Jump to content

Recommended Posts

An alle Interessierten, was aus einem unverkleideten Strassenmotorrad machbar ist.

Mein Projekt ist es, eine 1200 R Monster in einer Rennserie zu bewegen.

Der 1. Test in Schleiz lief ganz gut, obwohl ich selbst die Strecke nicht unbedingt mag.

Erste richtige Vergleiche erhalte ich erst nach der Optimierung von Fahrwerk und vor allem der Schräglagenfreiheit. Hier habe ich noch die grössten Probleme, da die Monster doch recht stark aufgesetzt hat.

Einige Rasten und Schaltknaufe gingen futsch.

Das Ansprechverhalten und die Leistungsentfaltung des Motors sind genial, schade, dass es noch keinen Schaltautomaten und Umkehrschaltung gibt.

Übersetzung war auch noch viel zu lang, hier kommt noch ein 520er Wechselsatz drauf mit 14er Ritzel.

Aber eben, Schritt für Schritt. Mal alles überflüssige weg, Motor mit PC optimieren, Rastenanlage und diverse Kleinteile.

2. Test folgt bald, hoffe ich kann nochmals vor dem Festival.

Leistung am Hinterrad aktuell 137 PS, etwa 150 am Motor.

 

Weiteres folgt

 

Gruss Yves

IMG_1475.JPG

IMG_1468.JPG

IMG_1466.JPG

IMG_1471.JPG

IMG_1460.PNG

IMG_1462.PNG

Edited by Leiku
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du geiler Typ ?! 

Sieht richtig böse aus , cooler als eine SF. 

 

Was lässt du am Fahrwerk denn alles optimieren ( oder optimierst selbst ) ? 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salut

 

Das Öhlins-Fahrwerk funktioniert sehr gut, grundeingestellt und passt.

Die Höhe ist das Problem, es schleift alles..

IMG_1478.PNG

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Idee ist interessant und sicher sehr gut umsetzbar. Einer meiner Kumpels fährt die 1200 (ohne R) Monster ebenfalls auf der Rennstrecke und hat auch starke Probleme mit Aufsetzen diverser Teile. Erst war es die Auspuffklappe, dann die Fußrasten und Schalthebel und so ging es lange Zeit weiter. Ich persönlich bin der Meinung, dass eine Streetfighter angebrachter wäre, aber die Monster R ist natürlich technisch einen ganzen Schritt weiter. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte das Problem bei meiner EVO damals auch, hab dann ein längeres Federbein verbaut und die Gabel rausgesteckt. Dann passte es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke das ist die Lösung, wobei ich ungern das Federbein verlängere. Die Höhe passt so sehr gut.

Bin noch an einer Rasteranlage dran, welche noch höher verstellbar und weiter hinten machbar ist.

An Krümmer und Klapoe schleift sie nur sehr gering.

 

IMG_1479.JPG

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was jetzt nur ein bisschen schleift, schleift später andauernd. ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb foobar423:

Was jetzt nur ein bisschen schleift, schleift später andauernd. ;)

 

Is so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich fahr nur die kleine Monster ..., wegen den bekannten Problem hatte ich extra ein Ferderbein bestellt welches 10mm länger ist ( und besser auch noch ). und Fußrasten von Valtermoto ( super Qualität und sturtzfest ).

Wenn ich nicht so eine Memme wäre könnte ich jetzt sicher bis zum Ellenbogen runter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Tellert sollte "rein optisch" möglich sein zu verbauen.

 

evtl mit Adapterplatte die yeast ein höher legen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist zwar bereits rund 15mm höher als die S, das bringe ich schon hin, dass da nix mehr schleift.

IMG_1482.JPG

IMG_1483.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Updates:

 

Habe mit CNC Racing eine Fussrastenanlage gefunden, welche ich 2 cm höher und weiter hinten montieren kann.

Zudem haben wir mit PC auf dem Prüfstand optimiert, die Kurve war ja bereits top, jetzt sind einfach überall nochmals ein paar PS mehr vorhanden.

R&G lieferte zudem die Schutzbolzen, Zylinder-und Kühlerschutz. Nicht betörend schön, aber sinnvoll.

Weiteres folgt, die Plastikteile werden gegen Carbon von Carbonworld.de ausgetauscht.

Test nächste Woche.

IMG_1569.JPG

IMG_1570.JPG

IMG_1571.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt bin ich soweit bereit für den nächsten Vergleich.

Anbei auch die aktuelle Leistungskurve, nur Auspuff und PC-optimiert, erreicht sie die von Ducati angegebene Leistung?am Hinterrad gemessen.

IMG_1588.JPG

IMG_1589.JPG

IMG_1590.JPG

IMG_1592.JPG

Edited by Leiku
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sau cooles Projekt! Finde es echt toll und richtig sympathisch, dass man bzw. du Leiku auch mit "Underdogs" auf der Strecke schnell sein kann. :victorious:

 

 

Bin mal richtig gespannt, ob die die 1200er noch vollständig Schräglagentauglich bekommst.

 

 

Habe auch lange mit dem Gedanken gespielt eine 12er R für 50% Track / 50% Street aufzubauen, habe mich dann aber wegen der vielen Baustellen lieber Richtung Tuono Factory orientiert. :$

 

Frohes Schrauben!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Schwachsinn !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

:D:D

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Eax821:

Sau cooles Projekt! Finde es echt toll und richtig sympathisch, dass man bzw. du Leiku auch mit "Underdogs" auf der Strecke schnell sein kann. :victorious:

 

 

Bin mal richtig gespannt, ob die die 1200er noch vollständig Schräglagentauglich bekommst.

 

 

Habe auch lange mit dem Gedanken gespielt eine 12er R für 50% Track / 50% Street aufzubauen, habe mich dann aber wegen der vielen Baustellen lieber Richtung Tuono Factory orientiert. :$

 

Frohes Schrauben!

 

Hallo Eax

 

Danke, so ne Sache ist das nicht mit dem Umbau.

Bisher musste ich nicht soo viel ändern.

Da der Auspuff in OSL doch schon etwas grenzwertig geschliffen hat, habe ich jetzt ein neues Federbein bei Reiger in Holland herstellen lassen.

Dies kann ich auch höhenverstellen, zudem spricht es noch einen Tick feiner an als die Öhlins Standartware.

 

Werde wohl erst im Frühjahr wieder testen können, aber schleiffen wird dann nix mehr.

 

Tuono ist ein feines Bike, habe sie nicht gewählt weil keine Ducati und für mich doch zu homogen.

Zudem hat Aprilia in der CH keinen Markt, das fährt hier niemand.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leiku,

 

coole Angelegenheit, geiler umbau. Ich bewege meine 1200 R auch auf der Rennstrecke. Macht spass, viel Drehmoment, tolle bremsen, perfektes Fahrwerk. Allerdings habe ich auch die Schleifprobleme die ich nicht in den Griff bekomme. Der Krümmer und die Klappe schleifen. Schalthebel und Bremshebel schleifen nicht, diese habe ich etwas nach oben eingestellt.

Hast du schon eine Idee was du mit dem Krümmer machen willst? Welchen Lenker hast du verbaut? 

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Fiebermesser

 

Cool!

Das Schleifen von Krümmer und der Klappe kriegst du nur durch Höherlegung des Fahrwerks hin.

Längeres Federbein, bzw. das Original verlängern, das macht dir jeder gute Fahrwerkspezi.

Rastenanlage habe ich CNC Racing ganz hinten und oben, schleift nur noch minimal.

Wichtig ist auch die Sitzposition auf dem Bike, möglichst aktiv bleiben.

Lenker habe ich denjenigen der Streetfighter S, passt für mich am besten, da relativ tief und nach unten gebogen.

 

Viel Spass

 

Gruss Yves

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ouha, das sieht laut aus! Ist nen Eater dabei?

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Ben:

Ouha, das sieht laut aus! Ist nen Eater dabei?

 

Ne, gibt‘s nicht

Klang ist top

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.