Sign in to follow this  
Followers 0
Der Jens

Reifengröße 1098 auf der Rennstrecke

14 posts in this topic

Moin,

ich trage mich mit dem Gedanken, mir eine 1098 für die Rennstrecke zuzulegen.

Hauptgründe für die Wahl einer 1098 ist die gegenüber den Vorgänger-Modellen bessere Performance bei gleichzeitigem fehlen von Assistenz-Systemen.

Ich habe also auch nicht vor, die 1098 mit einer Traktionskontrolle auszurüsten - ich will für meine Abflüge selber verantwortlich sein ! B|

 

Nun aber zur Reifengröße (hinten): original hat die 1098 ja 190/55 auf 6 Zoll.

In der Größe ist die Auswahl allerdings etwas eingeschränkt. Auch würde meines Erachtens ein 180/60 auf 5,5 Zoll technisch mehr Sinn ergeben.

 

Wie sind da die Erfahrungen, lohnt sich die Umrüstung hinten ?

Und wenn ja, welche Felge nimmt man da wenn man nicht viel Geld ausgeben will ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum willst Du auf 180 und 5,5 gehen? Ich würde eher den umgekehrten Weg einschlagen.

Für die 6" Felge kannst Du doch einen 200er nehmen. Da gibt es für die Renne reichlich Auswahl und Du brauchst nichts umbauen.

 

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Zumal es auch schwierig werden dürfte, eine 5,5 Zoll Felge für die dicke Achse der 1098 zu finden.

Es müsste daher also auch noch der Exzenter bzw. die Achse einer 848 verbaut werden.

Viel Aufwand für wenige Vorteile, finde ich.

Edited by Duc-Schmidti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pirelli bietet als 200er einen 200/60 an. Paßt der in die Schwinge ?

Rein rechnerisch ist der ja erheblich größer als der originale 190/55 ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da musst du aufpassen, die ganz großen Pellen bieten dann sehr wenig Platz nach vorn zum Schwingenbogen. Reifenwärmer muss ja auch noch drauf. Welche Realmaße der 200er Pirelli allerdings im montierten Zustand hat, kann ich dir nicht sagen aktuell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Jens !

Ich fahre den Bridgestone 200er . Keine Platz Probleme. ( Wie Duc-Schmidti schon sagte: 5,5 Zoll Felge würde ich nicht einbauen )

Viel Spaß und sitzen bleiben,

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei Pirelli mal die tatsächlichen Reifengrößen erfragt und im Handumdrehen eine erschöpfende Antwort bekommen.

Damit ist die Frage eigentlich beantwortet, denn der 180/60 ist in Wirklichkeit ein 195/60 und somit nur minimal kleiner als der 200/60. Und er paßt auch auf eine 6" Felge !

Pirelli_Reifendimensionen.JPG

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da schau her!  Schöne Liste,

danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe von Pirelli jetzt die Aussage bekommen, daß der Hauptunterschied zwischen dem sogenannten 180/60 und dem 200/60 nicht die Baugröße ist, sondern die andere Kontur.

 

Der 200er ist für die Moppeds mit richtig viel Leistung, die mit leicht reduzierter Schräglage und voller Leistung aus der Kurve heraus beschleunigen, während der 180er dem typischen, eher runden Fahrstil auf einer 600er entspricht, also viel Schräglage, aber keine Urgewalt beim rausbeschleunigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann gibts ja keinen Weg vorbei am 200er für die Piste.

 

Wie schnell biste denn so Jens...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte eigentlich eher an den 180er gedacht wegen rundem Fahrstil und so. Und ich überlege auch nach wie vor, eventuell hinten eine 5,5" Felge zu fahren. Schaun mer mal ...

 

Wie schnell ich bin, das wird sich zeigen. Wenn ich 2018 wieder auf die Rennstrecke gehe, dann habe ich 5 Jahre mit dem Motorradfahren ausgesetzt.

Meine früheren Bestzeiten in OSL lagen glaube ich so bei 1:46 mit einer S2R800 und sportlichen Straßenreifen.

 

Mit einer 1098 und Rennreifen sollte die 1:40 früher oder später fallen - hoffe ich jedenfalls ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hehe...dacht ich mir das in der gedachten Gleichung was nicht passt, schau mal ...mit der S2R mti irgendwie 80PS und 70Nm musstest schön sauber und rund fahren um relativ zügig zu sein...einmal Linie irgendwo verhauen und du bist 2 Sekunden langsamer weil die Beschleunigung der etwa gleichen Masse gar keine Beschleunigung verglichen mit der 1098 mit mehr als doppelt soviel Pferdchen und vor allem fast doppelt soviel Drehmoment ist, vom verfügbaren Drehzahlband ganz abgesehen.

Mit der 1098 machste Zeit gut wenn an dem rechten Potenziometer drehst und das geht nur wenn sie nicht in Schräglage rollen muss, also möglichst kurz und knackig umlegen und aufrichten zum Poti ziehen damit sich der Schwarze Weichling unter dir windet und ordentlich verkrallen kann...da ist dann Aufstandsfläche gefragt...deshalb 200er auf 6" und weil die 6" sowieso schon drin ist auf der dicken Achse. Ach so das reinbremsen oder reinrollen lassen ging mit der kleinen Monster bestimmt schon sehr gut, da wirds mit den Stummeln nicht unbedingt leichter...bin gespannt wie Dich entscheidest und vor allem wie es rockt wenn der wilde Stier unter Dir sich windet.

 

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja - das ist halt alles relativ.

Ohne Frage hat eine 1098 viel mehr Bumms als meine S2R 800 hatte. Andererseits ist das Leistungsgewicht einer 1098 mit mir oben drauf immer noch schlechter als das einer 600er mit einem professionellen Fahrer.

 

Das spricht also schon für einen 600er Fahrstil und nicht für einen Superbike oder MotoGP Fahrstil.

 

Aber abgesehen von solch theoretischen Überlegungen muß man sowieso mal sehen, was ich in der Realität umgesetzt bekomme ...

 

Fakt ist aber, daß es mit 5,5" und 180er Reifen keine Platzprobleme in der Schwinge gibt. Aber vielleicht kann man das Thema ja auch anders lösen. Vielleicht kann man den Versteller oder die Schwinge so überarbeiten, daß man mit dem Rad 5 bis 10 mm weiter nach hinten kommt. Und dann eine 102er Kette oder so ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der einzig "moderne" 180er ist der 180/60. 

Und der ist bis auf wenige mm genauso groß wie der 200er (s.o.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0