Sign in to follow this  
Followers 0
Mechanist

EVOTECH Motor & Kühlerschutz

66 posts in this topic

Hallo in die Runde,

 

meiner einer liebäugelt, weil es dieses Jahr in die Seealpen geht, mit diesem Motorschutz und diesem Kühlerschutz von EVOTECH.

 

"Taugt" das eurer Meinung was? Oder kann man sich diesen Minimalmotorschutz auch sparen und gleich z.B. das Teil von der Hyperstrada dran schrauben?

 

Vielen Dank und beste Grüße

Lutz

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab mir nur den kühler/ölkühlerschutz bestellt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei bei den 939 der Ölkühlerschutz ja auch einen nicht unerheblichen Teil des Motors schützt, was ja bei der 821 mangels Ölkühlers nicht der Fall wäre. Allgemeine Fragen:

- Taugt EVOTECH bzg. Passgenauigkeit was?

- Wie schwer oder leicht ist die Montage?

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll heute kommen ich geb dir bescheid... wie passgenau die kühlerschutz dinger sind

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mechanist

 

Wann bist du in den Seealpen? Ich bin dieses Jahr auch dort, Anfang/Mitte Juli. Vielleicht fährt man sich ja über den Weg.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Capitain,

 

wir sind wahrscheinlich 5 oder 6 Leute und fahren ca. 10 Tage +/- ab Ende August darunter (Hochdauphine, Hochprovence, Seealpen, Ligurien, Piemont ..). Für mich ganz persönlich liegt der Schwerpunkt ganz klar auf dem Kurvenräubern auf der wahrscheinlich größten Achterbahn der Welt, aber da muss noch vernünftiger Kompromiss gefunden werden, soll ja jedem Mitfahrer Spaß machen. 

 

Beste Grüße

Lutz     

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Mechanist:

Hallo in die Runde,

 

meiner einer liebäugelt, weil es dieses Jahr in die Seealpen geht, mit diesem Motorschutz und diesem Kühlerschutz von EVOTECH.

 

"Taugt" das eurer Meinung was? Oder kann man sich diesen Minimalmotorschutz auch sparen und gleich z.B. das Teil von der Hyperstrada dran schrauben?

 

Vielen Dank und beste Grüße

Lutz

 

 

Hab den Oelkülerschutz von EVOTECH am meiner 939 montiert: war bisschen Pfrimelarbeit... musste den Oelkühler lösen, hab dann bei der Montage des Oelkühlerschutzes zwei Kühlrippen "etwas eingedrückt" weil kaum Platz war, um mit dem Werkzeug die Schrauben wieder fest zu bekommen.... Aber mit "etwas Geduld" gings dann >:(

Den Schutz für den Wasserkühler hab ich mir "gespart", weil der Kühler m.M.n. nicht "gefährdet" ist.

Motorschutz hab ich den von der Strada dran - denke das Plastikteil reicht völlig aus (fahr ja kein Gelände mit der Bella) - sieht auch recht dezent aus (hatte das Teil beim Kauf der HYM gleich mitbestellt + montieren lassen).

Beste Grüße, Micha

Edited by MichaC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

ich hab an meiner 821 den Motorschutz der Hyperstrada sowie die EvoTech-Abdeckung für den Zylinderkopf und den Kühlerschutz von EvoTech. Die Zylinderkopf-Abdeckung macht einen absolut stabilen und hochwertigen Eindruck.

 

Greetz

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab' die gleiche Kombi wie Dirk und bin voll zufrieden.

 

Passt auch extrem gut zur silbernen Gabel :)

 

IMG_2322.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ja, diese Kombination wirkt am dem Motorrad "wie aus einem Guss".

 

Greetz

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die  EvoTech-Abdeckung für den Zylinderkopf sieht ja schon schick aus... 

vor allem bei der 939 in Verbindung mit dem Oelkühlerschutz müsste das viel "gefälliger" aussehen.

 

Hat diese Kombi schon einer verbaut ? und könnte mal Bilder posten ?

...oder geht die EvoTech-Abdeckung für den Zylinderkopf eh nur in Verbindung mit dem  Kühlerschutz von EvoTech ?

Wird die EvoTech-Abdeckung für den Zylinderkopf am Oelkühler, also mit/am Oelkühlerschutz befestigt ?

 

Vielleicht weiß das ja der einer oder andere :keinplan:

Beste Grüße, Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites

So also ich hab jedz die kühlerschützer montiert. 

mit winkelstück für die ratsche ist das alles kein problem!

aber leider find ich keine drehmomente für die schrauben am ölkühler habs jedz ma nach meim gefühl fest gemacht wenn da jmd was weiß wäre ich fürs verraten dankbar ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

@all

 

Danke für die wertvollen Hinweise, ich habe den Zylinder und Kühlerschutz beim Duc-Store Witten via Vorkasse bestellt. Werde berichten wenn das Zeugs montiert ist.

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Big-D:

So also ich hab jedz die kühlerschützer montiert. 

mit winkelstück für die ratsche ist das alles kein problem!

aber leider find ich keine drehmomente für die schrauben am ölkühler habs jedz ma nach meim gefühl fest gemacht wenn da jmd was weiß wäre ich fürs verraten dankbar ^^

 

Moin Moin,

 

meiner einer ist über fast 40 Jahre bei ca. zwei Dutzend Mopped ohne Drehdomentenschlüssel ausgekommen, einzige Ausnahmen waren immer die Zylinderkopfschrauben. Bei der HYM soll man jetzt alles, auch so etwas triviales, nach Tabelle machen? Ich glaube man kann es auch ein wenig übertreiben. ;)

 

Beste Grüße

Lutz   

Edited by Mechanist
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja du schraubst da in kopf da mach ich meist aus angst weniger als möglich 🙈

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Big-D

 

Stimmt auch! Denn bekanntlich kommt nach ganz fest ganz lose!

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Deutschland,

Hallo Lutz,

 

Evotech war eine gute Wahl, du wirst das Design und die Produktqualität sicher mögen.

 

Eine kurze Frage. Benutzt ihr tatsächlich einen Drehmomentschlüssel, um diese Kleinteile am Bike zu befestigen? Mir fiel dies bereits öfter im Forum auf und irgendwie kann ich es nicht ganz glauben. Zylinderkopf, Radachsen, Rahmen ja, aber Motorschutz, Fussrasten, Blinker? Ducati Cambodia ist die einzige Werkstatt hier, die überhaupt einen Drehmomentschlüssel besitzt. Die sind sündhaft teuer in Kambodscha. 

 

Lutz, noch ein Tipp zur Montage. Bei meiner 821 ohne Ölkühler wird das untere Evotechteil in bereits vorhandene Gewindebohrungen am Zylinder verschraubt. Diese Bohrungen unbedingt säubern und die Schrauben leicht fetten. Eine Schraube hat sich bei mir festgesetzt und der Kreuzschlitz war schnell ausgedreht. Musste eine Torxnuss einschlagen und millimeterweise die Schraube lösen. Die Bohrungen liegen im Spritzbereich und können verdreckt sein!

 

Und um Kommentaren zuvor zu kommen, ein DM Schlüssel hätte den Schraubenkopf auch gekillt 😊

 

Gruss,

Rainer

 

Edited by RainerS
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

siehste deswegen will ich mit drehmoment arbeiten Eine fehlerquelle weniger

 

achja du musst eindeutig mehr putzen 😈 Bei mir is da alles

blitzblank 

Edited by Big-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt aber so was von sauber. Handwäsche am Sonntag.

Für die Suppe in der Schwinge helfen übrigens Wheelies. Beim Aufsetzen schwappt alles nach vorne und auf den linken FlipFlop. Hab mir jetzt das Gummiteil bestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RainerS:

(...) Beim Aufsetzen schwappt alles nach vorne und auf den linken FlipFlop. Hab mir jetzt das Gummiteil bestellt.

...ist doch praktisch (ohne Gummi), dann sind Flips & Füße auch gleich mitgewaschen :thefinger_red:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Rainer,

 

herzlichen Dank für die Tipps! Mal sehen ob ich überhaupt die Kreuzschlitzschrauben benutze oder besser gleich auf Torx, bzw. weil meiner einer ja nicht unbedingt ein Edelschrauber ist auch mal wieder die guten alten Sechskantschrauben  nehme, zumal man es an dieser Stelle nicht unbedingt sieht, wenn man es nicht weiß.

 

Zum einfetten von Gewinden an Stellen wo es nicht vorgeschrieben ist habe ich ein ambivalentes Verhältnis, kann sein das es gut ist, kann aber auch sein das sich die Schrauben leichter lockern, bzw. an Stellen wo Hitze auftritt kann es sich teilweise verflüchtigen und der Rest schon "anpappen", man hätte dann allerdings so etwas wie eine Schraubensicherung. ;)

 

Kupferpaste sollte man übrigens bei Alu-Stahl Verbindungen nicht nehmen, obwohl es manche doch machen. Die Edelschrauber nehmen m.W.n. Keramikpaste, die ich mir vielleicht auch mal zulegen werde bei so einem edlen Mopped mit einem noch edleren Topcase. ;)

 

Beste Grüße

Lutz   

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind bei euch keine inbus dabei gewesen? 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, du hast recht. Waren Inbusschrauben

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry OT, aber hat jemand ne teilenummer oder ne bezugsquelle für diesen gummistopfen parat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mechanist:

[...]

Zum einfetten von Gewinden an Stellen wo es nicht vorgeschrieben ist habe ich ein ambivalentes Verhältnis, kann sein das es gut ist, kann aber auch sein das sich die Schrauben leichter lockern, bzw. an Stellen wo Hitze auftritt kann es sich teilweise verflüchtigen und der Rest schon "anpappen", man hätte dann allerdings so etwas wie eine Schraubensicherung. ;)

 

für solche fälle gibt es aber natürlich auch passende montagepasten - einfach mal nach 'Anti-Seize' googeln.

 

ich hätte eher bedenken solche produkte nicht einzusetzen wenn es um stahlschrauben in aluminium geht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0