Jump to content
Rock`n Roll

DUCATI im Hobby-Rennsport

Recommended Posts

da Blutet das Herz nicht und für 2-4000 kann man sich eine frische holen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So isset. Hat zwar nicht soviel Stil, aber es ist als Hobby tragbar. Was bringt es mir mich mit einer Superleggera für 70.000 Öcken (oder von mir aus mit ner Pani für die Hälfte) ins Kampfgetümmel mit 20jährigen Jungspunden auf billigen 600ern oder abgerockten 1000ern zu werfen? Manche legen da einen Elan (und eine Risikofreude bzw. Hirnrissigkeit) hin, als ob es um den letzten, alles entscheidenden Lauf der WM geht. Geht es schief, hat der nen 1000er Teuronen Schaden, ich eine demolierte Superwumme, die ich erstmal teuer instand bringen und auch noch bei einem Wiederverkauf als Unfallmoped angeben muß.

 

Habe noch in Erinnerung wie der Depp mit der Kilogixxer in der Sachskurve innen ausrutschte und mit einem Schlag gleich drei andere mitnahm. Zahlen kannste dann alles selbst und bei so einer edlen Mopette blutet dir Herz und Brieftasche zusammen. Anerkennung für alle die sich das trauen, aber mir (und vermutlich auch anderen) wäre es schlicht und ergreifend einfach zu kostspielig. Ohne einen Händler / Schrauber der dich ein wenig unterstützt (z.B. mit Teilen oder mit Arbeitszeit zum Selbstkostenpreis) bist du da schnell arm drann. Ist wie mit Ferraris, Porsches und Konsorten: Wenn du die Eier / Leichtsinn hast die Teile richtig anzugasen, bist du zu jung um die nötige Kohle zu haben. Später hast du evtl. die Kohle, aber die drei anderen Teile sind unwiderbringlich weg :$

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde jetzt nicht soweit gehe, dass der Abflug mit einer Duc ein erhabenes Gefühl ist. Aber es ist mir nie in den Sinn gekommen ausgerechnet auf der Rennstrecke auf die Duc zu verzichten. Gerade bei einer 996 wurde der ganze Bock nur für den Renneinsatz konstruiert. Das Teil ist schlicht zu schade um gelangweilte Straßenkilometer auf die Uhr zu spulen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so, deshalb soll sie ja auch weiter in den Kringeln bewegt werden.

Nur eine der neuen würde ich mir kostenmäßig nicht mehr leisten wollen / bzw. hätte nicht die Lockerheit sie auf der Renne einzusetzen.

Trotzdem freue ich mich natürlich wenn einer sonen Hobel angast, ganz klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du vor 20 Jahren 'ne gemachte SP oder SPS versenkt hast,war das kein Deut billiger.

Und auch damals konnten sich das nur wenige leisten.

Nur die Währung war halt 'ne andere.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wen du heute deine SPS wegschmeisst, bin ich mir auch nicht sicher ob du die Günstiger und schneller Repartiert kriegst als eine Pani.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich weiss es nicht, da ich keine Pani habe. Keine Ahnung was deren Zeugs kostet, sie schaut für mich aber komplizierter, aufwendiger und elektronisierter aus als meine alte Dame, ergo gehe ich mal davon aus dass sie auch teurer sein wird - Vermutung, kein Wissen, kann also auch ganz anders sein. Kennen tu ich nur den eigenen Bock und da würde mir das "Wegwerfen" natürlich auch zum böse "Federn lassen" verhelfen, keine Frage :S. Deshalb bin ich mit der SPS evtl 1-2 mal auf den Kringel, aber eben nicht viel mehr. Einfach Angst um das alte Schätzchen. Sollte ich mich jetzt so vom Kreis drehen heiss machen lassen, dass ich ständig will, dann (und erst dann) würde ich mir was günstiges zum Dauerkringeln suchen.

 

Zusammengefasst:

 

- Ein paar mal im Jahr kringeln: Geiles SPS-Feeling mit entsprechender Vorsicht (zumindest was man selber kontrollieren kann)

- Dauerkringeln: Billiges Japonesisches Eisen nutzen, da wenn´s mal passiert, es eben nicht so arg weh tut.

 

Ist aber meine Denke und meine Art das Problem "Kringeln - Geld knapp" zu lösen, andere machen es anders. Wie schon geschrieben, freue ich mich jedesmal wenn einer seine Pani ordentlich angast. Evtl. bin ich einfach ein zu alter Sack und sehe es deshalb so ängstlich. Früher war die SPS auch öfter kringeltechnisch unterwegs, das stimmt schon :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja jetzt seit einiger Zeit mit den KTM (RC 8 R und Super Dukes 990) auf der Strecke unterwegs. In den letzten zwei Jahren

jeweils 8 Veranstaltungen. Fazit: Die Teile funktionieren einwandfrei - auch ohne große Fahrwerksüberarbeitungen und sie haben keine

Defekte. Meine Super Duke hat jetzt 40.000 km gelaufen und tuts immer noch einwandfrei. Inspektion mit Ventilservice ist ein Witz und die Kiste

macht ein Heidenspaß und ist keinesfalls langweilig. Und gaaanz wichtig: Sturzresistent sind sie auch :gaga: Ich werde sie weiterfahren.

 

ABER: Das Ducati-Umfeld ist einmalig. Viele Freaks, die sich wirklich mit der Materie beschäftigen und ihre Mopeds echt lieben.

Das findest du bei KTM zwar auch - aber eher selten. Und irgendwie - ich kanns nicht wirklich beschreiben - haben die Geräte eine eigene Magie,

ein gewisses Etwas - das ist einfach so.

Edited by Desmostümper
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine der Gang durchs Fahrerlager: an jedem aktuellen Japaner gehe ich lässig vorbei, habe aber schon lange die 996 auf der anderen Seite erspäht!! Entweder ist man vom Ducati Virus befallen oder dagegen immun. Letzteres muss ja nicht schlecht sein, spart sicher viel Stress und auch Geld, von der Leidenschaft und den Ducati-Glücksmomenten kommt dann aber auch nix rüber. Letzteres eint doch die meisten in diesem Forum. Für all deinen Einsatz von Geld, Zeit und Stress gibt dir die Ducati soviel zurück, du liebst Sie und wirst von ihr geliebt. So sehe ich das...

 

PS: gilt m.M. nur bis einschließlich 1198 ;-)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.