Ben

MotoGP 2017

676 posts in this topic

vor 33 Minuten schrieb Rock`n Roll:

 

 

Mann, der Winter ist jetzt schon wieder zu lang............

 

 

Das kannst Du laut sagen, und nicht nur aus der Sicht eine MotoGP begeisterten!

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yamaha war heute mit dem 2016er Modell (wie Zarco) unterwegs, nur mal so am Rande erwähnt!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Powerslide:

Yamaha war heute mit dem 2016er Modell (wie Zarco) unterwegs, nur mal so am Rande erwähnt!

 

 

 

Kannst du mehr dazu schreiben?

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb El potente:

Kannst du mehr dazu schreiben?

 

Grüße

weil es eh schon Wurscht war haben Sie den letzten GP gleich als Testfahrt für 2018 benutzt

sie stochern noch im Nebel wie die Entwicklung weitergehen soll

aber die Novembertestfahrten stehen ja an und es muss dringend eine Entscheidung her!

 

näheres hier:

http://www.speedweek.com/motogp/news/118797/Valentino-Rossi-(5)-Wir-stehen-vor-einem-Raetsel.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, ich will ja nicht schwarzmalen, aber seit JL bei Ducati ist, gehts bei Yamaha nur rückwärts. Bei den Roten dagegen vorwärts. Wären JL und Dovi gestern ins Ziel gekommen, hätte Ducati Yamaha den 2. Platz der Herstellerwertung abgeluchst. 
Yamaha irrt hilflos umher und ist völlig abgestürzt, der Wechsel beim letzten Rennen auf das 2016er Chassis war eine Panikreaktion, eigentlich ein Akt der Verzweiflung. Rossi gab zu Saisonbeginn die Marschrichtung mit dem 2017er Rahmen vor, Vinales war stattdessen dagegen. 

Langsam kommt es auch hier zum Vorschein, dass Rossi als Entwickler nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Vinales kotzt die technische Entwicklung an, er hätte es gerne anders gehabt und getan. 

Aber was interessieren uns die Probleme der Japaner, wichtig ist, das Ducati wieder am Drücker sitzt. Jorge hat sich auf Dovis Level etabliert, der ist heiss auf seinen ersten Sieg mit der Ducati. JL ist voll da, es dauerte zwar länger als gedacht, aber nun passt seine Performance! Für 2018 sehe ich ihn ganz weit vorne. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant.

 

Witzig dass Zarco wohl nicht von solchen Problemen verfolgt wird.

Der hat gestern echt anständig abgeliefert.

 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mal auf Rins gespannt, der hat eun super Rennen geliefert !!!!!

 

Leider viellllllllllllllll zu lang is zum ersten Rennen.

 

Bollergruß

Thorsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb El potente:

Interessant.

 

Witzig dass Zarco wohl nicht von solchen Problemen verfolgt wird.

Der hat gestern echt anständig abgeliefert.

 

 

Grüße

 

zarco hat noch das alte bike gehabt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Big-D:

 

zarco hat noch das alte bike gehabt


Rossi und Vinales auch

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt gestern hatten se ja die „alte möhre“

 

ich hab die saison so oft gehört wieso kanns zarco und die anderen beiden nicht das die antwort: der fährts alte mopped . schon eingebrannt ist 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Powerslide:

Tja, ich will ja nicht schwarzmalen, aber seit JL bei Ducati ist, gehts bei Yamaha nur rückwärts. Bei den Roten dagegen vorwärts. Wären JL und Dovi gestern ins Ziel gekommen, hätte Ducati Yamaha den 2. Platz der Herstellerwertung abgeluchst. 
Yamaha irrt hilflos umher und ist völlig abgestürzt, der Wechsel beim letzten Rennen auf das 2016er Chassis war eine Panikreaktion, eigentlich ein Akt der Verzweiflung. Rossi gab zu Saisonbeginn die Marschrichtung mit dem 2017er Rahmen vor, Vinales war stattdessen dagegen. 

Langsam kommt es auch hier zum Vorschein, dass Rossi als Entwickler nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Vinales kotzt die technische Entwicklung an, er hätte es gerne anders gehabt und getan. 

Aber was interessieren uns die Probleme der Japaner, wichtig ist, das Ducati wieder am Drücker sitzt. Jorge hat sich auf Dovis Level etabliert, der ist heiss auf seinen ersten Sieg mit der Ducati. JL ist voll da, es dauerte zwar länger als gedacht, aber nun passt seine Performance! Für 2018 sehe ich ihn ganz weit vorne. 
 

war schon klar das wieder der Seitenhieb auf Rossi kommt ;)

klar ist aber auch: Rossi hat sich schon bei den Frühjahrstests nicht wohlgefühlt mit der 2017er, Vinales dagegen schon und auch bei den ersten Rennen.

Auf einigen Strecken und bei passenden Bedingungen war die Yamaha top, auf anderen flop

genauso wie bei Honda und Ducati auch dieses Jahr!

Später in der Saison konnte Rossi das mit seiner Erfahrung im Rennen noch mehr ausgleichen als Rookie Vinales.

 

Und natürlich fehlt ein mehrfacher Weltmeister wie JL in der Entwicklung! Das kann ein Vinales noch nicht ausgleichen!

Aber JL ist auch nicht der Entwicklungs-Heilsbringer, denn auch bei Ducati ist es ein positiver Entwicklungsprozess über die letzten Jahre (bei dem auch der TOP-Tesfahrer Pirro enorm hilfreich war!)

Auch Ducati muss noch deutlich mehr Konstanz reinbringen übers Jahr. Denn nur dann ist man am Ende vorn.

Ducati ist jetzt eben HINTER Yamaha in der Herstellerwertung ;)

 

bei Yamaha sehe ich das typische Japaner-Problem (wie bei Honda): Stolz, Starrsinn, nur NIE zugeben das man einen Fehler gemacht hat....

Der Rückgriff auf das 2016 hätte schon viel früher kommen müssen!

 

Nächstes Jahr: neues Spiel, neues Glück !

In der Zielscheibe für ALLE: MM

 

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Rock`n Roll:

war schon klar das wieder der Seitenhieb auf Rossi kommt ;)

klar ist aber auch: Rossi hat sich schon bei den Frühjahrstests nicht wohlgefühlt mit der 2017er, Vinales dagegen schon und auch bei den ersten Rennen.

Auf einigen Strecken und bei passenden Bedingungen war die Yamaha top, auf anderen flop

genauso wie bei Honda und Ducati auch dieses Jahr!

Später in der Saison konnte Rossi das mit seiner Erfahrung im Rennen noch mehr ausgleichen als Rookie Vinales.

 

Und natürlich fehlt ein mehrfacher Weltmeister wie JL in der Entwicklung! Das kann ein Vinales noch nicht ausgleichen!

Aber JL ist auch nicht der Entwicklungs-Heilsbringer, denn auch bei Ducati ist es ein positiver Entwicklungsprozess über die letzten Jahre (bei dem auch der TOP-Tesfahrer Pirro enorm hilfreich war!)

Auch Ducati muss noch deutlich mehr Konstanz reinbringen übers Jahr. Denn nur dann ist man am Ende vorn.

Ducati ist jetzt eben HINTER Yamaha in der Herstellerwertung ;)

 

bei Yamaha sehe ich das typische Japaner-Problem (wie bei Honda): Stolz, Starrsinn, nur NIE zugeben das man einen Fehler gemacht hat....

Der Rückgriff auf das 2016 hätte schon viel früher kommen müssen!

 

Nächstes Jahr: neues Spiel, neues Glück !

In der Zielscheibe für ALLE: MM

 

 


Das war kein Seitenhieb auf Rossi sondern eine Tatsache! Die erste Version der 2017er M1 war jene, mit der Vinales im Winter und von den ersten sechs Rennen drei gewann und noch einen zweiten Platz holte. Dann kam der Barcelona Test bei dem Rossi das jetzige Chassis haben wollte. Vinales wollte es nicht haben. Der Rest ist Geschichte. 
Ich bin mir sicher, hätte Yamaha auf Vinales gehört, hätte Vinales ein gehöriges Wort um den Titel mitgesprochen. Aber das wusste Vale zu verhindern. Ganz nach dem Motto " wenn ich nicht damit zurechtkomme, dann solls er auch nicht"!

Ja klar, jetzt liegts an Pirro... Einfach mal nüchtern betrachtet: Wer wurde mit der neuen 1000ccm Weltmeister als Rossi bei Ducati war auf einem Motorrad welches Rossi nie fuhr? Wer sackte in der WM-Wertung auf P5 ab, seit Lorenzo weg ist? Welcher Hersteller fuhr nach langer, langer Durststrecke das erste mal seit 10 Jahren wieder um den WM-Titel, seit ein neuer Fahrer bei Ducati fährt? 
Der Typ heißt Lorenzo. Ob man ihn mag oder nicht, Lorenzo ist seine Kohle wert. Das weiss Ducati und deshalb halten sie an ihm fest. Völlig zurecht! 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Powerslide:

....Ob man ihn mag oder nicht, Lorenzo ist seine Kohle wert.....

 

dass ein mehrfacher WM einen Haufen Geld wert ist, ist unbestritten

 

über den Rest weiter zu diskutieren führt aktuell zu nix

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Powerslide:

Tja, ich will ja nicht schwarzmalen, aber seit JL bei Ducati ist, gehts bei Yamaha nur rückwärts. Bei den Roten dagegen vorwärts. Wären JL und Dovi gestern ins Ziel gekommen, hätte Ducati Yamaha den 2. Platz der Herstellerwertung abgeluchst. 
Yamaha irrt hilflos umher und ist völlig abgestürzt, der Wechsel beim letzten Rennen auf das 2016er Chassis war eine Panikreaktion, eigentlich ein Akt der Verzweiflung. Rossi gab zu Saisonbeginn die Marschrichtung mit dem 2017er Rahmen vor, Vinales war stattdessen dagegen. 

Langsam kommt es auch hier zum Vorschein, dass Rossi als Entwickler nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Vinales kotzt die technische Entwicklung an, er hätte es gerne anders gehabt und getan. 

Aber was interessieren uns die Probleme der Japaner, wichtig ist, das Ducati wieder am Drücker sitzt. Jorge hat sich auf Dovis Level etabliert, der ist heiss auf seinen ersten Sieg mit der Ducati. JL ist voll da, es dauerte zwar länger als gedacht, aber nun passt seine Performance! Für 2018 sehe ich ihn ganz weit vorne. 
 

 

JL hat sich wirklich gut entwickelt. Er hat als deutlich schlechter platzierter Ducati Fahrer selbstständig erkannt, dass es besser ist sich als Teamplayer aufzustellen als auf einen Nummer 1 Status zu pochen. Das steht ihm auch wesentlich besser zu Gesicht, denn ich gehe mal davon aus, dass er sich gehaltstechnisch noch weit über dem Level von Dovi bewegt.

Das es bei Ducati Berg auf geht liegt alleine an dem Edeltestfahrer Stoner. Stoner kommt ja medienwirksam alle paar Monate mal zur  Rennstrecke, fährt den Bock ein paar Runden und gibt mit dann die entscheidenden Impulse. Und da Stoner Rossi nicht leiden kann, hilft er den Yamaha Werksteam nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob sich diese Thematik wirklich so einfach abhandeln lässt?????

K

Share this post


Link to post
Share on other sites

CS hat mehrfach betont das er große Stücke auf JL hält. Das hat der natürlich genutzt und sich an Stoner gehalten. Haben beide oft genug bestätigt.

Warum auch nicht? Stoner ist eine Ausnahme und es tut dem Team gut das er da ist. Die Unterstellungen das er sich nen Spass macht ab und an zu zeigen wer der Schnellste ist halte ich für Blödsinn. Er Testet für Ducati und das als Profi der halt alles aus dem Töff rausholt. Alles andere ware unsinnig.

Und JL wird 2018 ganz vorne mitmischen da bin ich sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gequirlte Scheisse!!

Mann könnte meinem einige hier sind Motorradingenieure! u.dass bei einigen Herstellern gleichzeitig u.wissen genau was falsch entwickelt wurde u.von wem!!

 

Als ob hier jemand genau weiß?

Welcher Hersteller , welches Chassis zu welcher Zeit Fuhr!

Alle Hersteller hatten Heuer ein Auf u.Ab! Wie es Bisher in der MotoGP Geschichte noch nicht gab!

Ein wesentlicher Grund dafür sind in erster Linie die Einheitsreifen.

Die Problematic , wie lange halten Sie im Rennen, wie bekommt mann den besten Grip aus Ihnen heraus? Alle Diese Unbekannten haben die Hersteller wie die Fahrer auch ,auf unterschiedlichen Wegen versucht anzugehen. 

Den der Reifen u.wie er funktioniert u.  wie lange ? macht Heute 90%  dess Rennen aus!

Ein Blick auf die Zeiten u.Mann stellt fest! , dass mittlerweilen in allen Klassen das Feld extrem zusammengerückt ist.

In der MotoGP hatten alle in dieser Saison das größte Problem einzig m.den Reifen

Siehe Perdrosa! Mehrmals

Sieht Suzuki! Die bis Mitte der Saison in der Versenkung waren.

Bei Aprillia u.KTM u.den Privaten nicht ganz so extrem, weil einfach weniger Leistung da ist!

 Petrucci paarmal Top u.wieder weg!

MM hatte oftmals Mühe m.den Reifen! er überfährt sie einfach!

Yamaha hat auf dem enormen Verschleiß in letzten Jahr reagiert m.verhaltenem Erfolg!Anfang Top u.Einbruch!

Ducati m.JL! Drei Runden Feuerwerk u.Ebbe!

Hätten es Heuer nicht so viele Regenrennen gegeben!,wäre es f.den ein o.and.Fahrer u.Hersteller noch dramatischer abgelaufen!

 

Wenn ich das Lese!!!

Der Fahrer X kann nicht entwickeln u.der Y ist besser!! 

Als wenn einige hier mehr Ahnung hätten!! Als der kompl.Rennzirkus!!!

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Powerslide:


Das war kein Seitenhieb auf Rossi sondern eine Tatsache! Die erste Version der 2017er M1 war jene, mit der Vinales im Winter und von den ersten sechs Rennen drei gewann und noch einen zweiten Platz holte. Dann kam der Barcelona Test bei dem Rossi das jetzige Chassis haben wollte. Vinales wollte es nicht haben. Der Rest ist Geschichte. 
Ich bin mir sicher, hätte Yamaha auf Vinales gehört, hätte Vinales ein gehöriges Wort um den Titel mitgesprochen. Aber das wusste Vale zu verhindern. Ganz nach dem Motto " wenn ich nicht damit zurechtkomme, dann solls er auch nicht"!

Ja klar, jetzt liegts an Pirro... Einfach mal nüchtern betrachtet: Wer wurde mit der neuen 1000ccm Weltmeister als Rossi bei Ducati war auf einem Motorrad welches Rossi nie fuhr? Wer sackte in der WM-Wertung auf P5 ab, seit Lorenzo weg ist? Welcher Hersteller fuhr nach langer, langer Durststrecke das erste mal seit 10 Jahren wieder um den WM-Titel, seit ein neuer Fahrer bei Ducati fährt? 
Der Typ heißt Lorenzo. Ob man ihn mag oder nicht, Lorenzo ist seine Kohle wert. Das weiss Ducati und deshalb halten sie an ihm fest. Völlig zurecht! 

 

Wenn ich so etwas lese bekomme ich das kalte kotzen, sagt aber viel über den Verfasser aus.

Übrigens der Typ der für Ducati um die WM gefahren ist heißt Dovizioso und der hat Rennen gewonnen während der Spanier die meiste Zeit der Saison damit beschäftigt

war seine Sitzbank auf und ab zu polstern. Der Dovizioso hat ne richtig geile Saison hingelegt, Glückwunsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke  MM ist zurecht Weltmeister weil er im Gegensatz zu allen anderen gezeigt hat das er auch sehr gute Leistungen bringen wenn das Bike nicht so gut ist  und Punkte mitnimmt wenn er nicht um den Sieg fahren kann. Allerdings bin ich gespannt wie lange es mit seinen vielen Stürzen die * Gücklicherweise* bisher ohne große Verletzungen abgelaufen sind weitergeht.

Ich freue mich jedenfalls das Ducati so gut dieses Jahr abgeschnitten hat und daran hat das gesamte Team mit gearbeitet!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Saison ist vor der Saison.

Rossi auf der suche nach dem besten Chassis und den fehlenden zehnteln.

 

rossi.png

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer mit der Brechstange die jungen Leute. Keine Geduld.Immer radikal alles auf einmal verändern. Chassie Aerodynamik usw. Und dann dumm kucken wenns nicht passt wie Herr VR im Bild :denk1:

Edited by DocDuc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der war einfach angepisst, weil das Mistding ihn nicht aufs Podium katapultiert hat. Also, Kleinholz. Gute Idee. Gibt ja eh n Neues.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zarco fuhr gestern beim Test übrigens Bestzeit mit der verhassten 2017 M1!

Rins und Iannone fuhren dagegen gar nicht, da sich beide einen Virus eingefangen haben.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessante Detail am Rande:
 

Lowes ist tatsächlich der Fahrer der am öftesten abfliegt, er hatte heuer 31 Stürze, Marquez 27, Crutchlow 26. 

Noch nie in der Geschichte der MotoGP sind soviele Fahrer gestürzt wie dieses Jahr, es gab insgesamt 313 Stürze. Zum Vergleich waren es 2009 lediglich deren 104.
Hängt aber auch immer mit dem Wetter zusammen, wie dieses Jahr zb. in Misano wo es insgesamt bei allen Klassen 140 Stürze an 3 Tagen gab.
LeMans kommt gleich danach mit 94 Crashes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now