Jump to content
Hyper939

Slip-On für die neue 939

Recommended Posts

Kann mir nicht vorstellen daß  die einfach so die Adresse preisgeben? 

Ich seh jeden Tag Nummernschilder vor mir. Und wenn mir die Dame in Auto neben mir gefällt besorg ich mir über den Zentralruf die Adresse?

Nie und nimmer ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus !

Jetzt frag ich mal ganz naiv. Wieso bietet hier jemand für die 939 eine Anlage mit TÜV/ABE an, wo bekannt ist, das sie eigentlich auf der 939 gar nicht legal ist?

Nachdem Termi ja keine Papiere mit der Anlage mitliefert, kann ich es als "Laie" ja nicht wissen das die auf der 939 nicht geht. Somit muss ich mich ja quasi auf die Aussagen des Händlers verlassen und bin hinterher angeschmiert.

Wie ist eure Meinung?

Gruß

Peter

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb pegrat:

Servus !

Jetzt frag ich mal ganz naiv. Wieso bietet hier jemand für die 939 eine Anlage mit TÜV/ABE an, wo bekannt ist, das sie eigentlich auf der 939 gar nicht legal ist?

Nachdem Termi ja keine Papiere mit der Anlage mitliefert, kann ich es als "Laie" ja nicht wissen das die auf der 939 nicht geht. Somit muss ich mich ja quasi auf die Aussagen des Händlers verlassen und bin hinterher angeschmiert.

Wie ist eure Meinung?

Gruß

Peter

 

 

 

 

 

Moin Moin,

 

ich denke wenn ein Händler oder auch ein Privater etwas für ein bestimmtes Modell mit TÜV/ABE anbietet und das Versprochene nicht liefern kann, ist das m.E. ganz klar ein guter Grund den Kauf rückgängig zu machen. Theoretisch könnte er auch nachbessern, in dem er die Papiere nachträglich bereitstellt, aber das sich ein Händler mal so eben eine ABE organisiert, für ein Teil was laut Hersteller keine hat, dürfte so gut wie unmöglich sein.

 

Im weiteren Zusammenhang sind dann auch noch die Produktfälschungen bekannt, die es sogar mit (gefälschter) EG- Typnummer gibt.

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

 

Edited by Mechanist
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb pegrat:

Servus !

Jetzt frag ich mal ganz naiv. Wieso bietet hier jemand für die 939 eine Anlage mit TÜV/ABE an, wo bekannt ist, das sie eigentlich auf der 939 gar nicht legal ist?

Nachdem Termi ja keine Papiere mit der Anlage mitliefert, kann ich es als "Laie" ja nicht wissen das die auf der 939 nicht geht. Somit muss ich mich ja quasi auf die Aussagen des Händlers verlassen und bin hinterher angeschmiert.

Wie ist eure Meinung?

Gruß

Peter

 

 

 

 

versteh dein denken aber: unwissenheit schützt vor strafe nicht!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb man_mane:

Kann mir nicht vorstellen daß  die einfach so die Adresse preisgeben? 

Ich seh jeden Tag Nummernschilder vor mir. Und wenn mir die Dame in Auto neben mir gefällt besorg ich mir über den Zentralruf die Adresse?

Nie und nimmer ?

 

Hier - probiere es ... Du wirst erstaunt sein ;)

 

https://www.gdv-dl.de/dienstleistungen/zentralruf-der-autoversicherer/telefonische-auskunft/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb man_mane:

Kann mir nicht vorstellen daß  die einfach so die Adresse preisgeben? 

Ich seh jeden Tag Nummernschilder vor mir. Und wenn mir die Dame in Auto neben mir gefällt besorg ich mir über den Zentralruf die Adresse?

Nie und nimmer ?

 

es geht, hatten se erst bei auto motor sport

Share this post


Link to post
Share on other sites

klar geht das. Sogar über die Polizei geht das wie ich vor einigen Jahren feststellen durfte. Da hatte einer mein Auto beschädigt und ich hatte das Kennzeichen notiert da ichs gerade noch sehen konnte ihn aber nicht aufhalten wollte. Also flugs zur Polizei und nachgefragt. Die geben das auch raus damit man erstmal ohne Polizei anfragen kann ob er denn direkt zahlen will. Wenn nicht gibt's dann wie bei mir eine Anzeige

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei dir kann man sich die nummernschilder warscheinlich auf pappe malen und fällt nich auf ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Des is echt der Hammer! Wo sind da die Datenschützer die sonst immer schreien wenn in Städten Kameras aufgestellt werden?

Da macht man es den zwielichtigen leicht, Nummer vom Porsche notieren und Adresse holen. Dann Wohnung ausräumen ?

 

SORRY, GEHÖRT NICHT HIER HER

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ja witzig - da wird drüber gesprochen wie man am besten nicht gesetzeskonforme auspüffe dranschrauben kann, wo man schneller als erlaubt fahren kann etc..., aber auf der anderen seite möchte man das gesetz mit einer allumfassenden videoüberwachung auf seiner seite haben um andere verkehrssünder dingfest zu machen.

 

sowas nenne ich mal bigot.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man jedoch für "nicht gesetzeskonforme auspüffe ..., wo man schneller als erlaubt fahren kann" und gegen Videoüberwachung ist, könnte man durchaus ein Krimineller sein, der ein schnelles Fluchtfahrzeug benötigt, aber bei der Flucht nicht "gefilmt" werden möchte. ;)

 

Aber ich glaube in Wirklichkeit passen beide Themen natürlich nicht zusammen, und man sollte sich hier mal lieber legalen ESD widmen.

 

Beste Grüße

Lutz

Edited by Mechanist
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Mechanist:

Wenn man jedoch für "nicht gesetzeskonforme auspüffe ..., wo man schneller als erlaubt fahren kann" und gegen Videoüberwachung ist, könnte man durchaus ein Krimineller sein, der ein schnelles Fluchtfahrzeug benötigt, aber bei der Flucht nicht "gefilmt" werden möchte. ;)

 

Aber ich glaube in Wirklichkeit passen beide Themen natürlich nicht zusammen, und man sollte sich hier mal lieber legalen ESD widmen.

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

womöglich sollte an die videoüberwachung noch eine geräuschüberwachung gekoppelt werden, dann könnten auch die zu lauten gesetzesbrecher instant dingfest gemacht werden.

 

und dann hätte auch jeder der mit lauter stimme spricht einen grund, warum wir sowas (videoüberwachung und [noch fiktive geräuschüberwachung]) nicht wollen.

 

also nicht nur die bösen linksversiften datenschützenden grünen, die ja immer nur den verbrechern helfen wollen (achtung, ironie)  :tuete:

 

edit und ps: ach ja, legal EDS, natürlich geht es um diese - sorry für die abschweifung ;)

Edited by me2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit zusammen,

 

Ich bin neu hier.

Kurz zu mir, 25 Jahre alt, gelernter Kfz Mechatroniker arbeite in der Motorenentwicklung, grade sehr viel mit Abgasnachbehandlung zu tun und stolzer Besitzer einer Hypermotard 939.

Ich verfolge es schon eine Weile, da ich auch lieber legal unterwegs sein möchte. 

 

Nachdem mir die, auf den vorherigen Seiten aufgelisteten, legalen Auspuffanlagen nicht gefielen, suchte ich selber nach Alternativen.

 

Somit flog ich anfang November nach Mailand auf die Motorradmesse EICMA, um dort ggfs. etwas Input zu bekommen.

 

Kurze Zusammenfassung;

Weder Akrapovic noch HP Corse oder Sc-Project bringen Euro4 Zugelassene Endschalldämpfer auf den Markt.

Die Entwicklungskosten seien zu hoch und laut der Hersteller, haben viele Kunden zu den günstigeren nicht zugelassenen ESD gegriffen.

Also vielen Hyperfahrern geht es voll sobst wo vorbei :D

 

Ich habe mir jetzt einen High Up Termignoni ESD gegönnt und jaja ohne 939 Zulassung :(

Aaaaaaber aufgepasst!!!!!!!!!

In der ABE ist kein explizites Modell mit Baujahr gelistet. Dort steht nur:

Ducati Hypermotard

 

Klar, wenn jemand die e-nummer abgleicht und es drauf anlegt, ist man trotzdem illegal unterwegs.

 

Aber für mich persönlich ist das mit der ABE ok und hier sind die von der Rennleitung auch nicht so streng.

 

In dem Sinne

 

Die Linke zum Gruß 

Share this post


Link to post
Share on other sites

pöse pöse und das von jmd der in der abgasnachbehandlung forscht ???

 

 

wenn den herren die euro4 zu teuer und aufwendig ist könn se in den nächsten jahren zu machen ?

Edited by Big-D
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, mein Lieblingsthema xD

Bei einem längeren Gespräch mit einem Östereicher von Sebring / Remus habe ich durchaus interessantes erfahren...

Hauptunterschied zwischen Euro3 und Euro4 sind aus seiner Sicht nicht die Lärmobergrenzen, sondern die neue "Manipulationssicherheit". Konkret darf der DB-eater nicht mehr entnehmbar sein.

AUSNAHME: 2016 gab es bereits Euro4-Motorräder, die Vorschriften für Euro4-Nachrüstanlagen waren aber noch nicht fertig. Deshalb wurden 2016 Euro4-Nachrüstanlagen nach Euro3-Standard  homologiert (Flöte entnehmbar). Da die Homologation weiter gültig ist, werden diese Anlagen weiter verkauft.  Dazu gehört die Remus-Anlage zur HYM 939.

Seit 2017 werden aber nur noch neue Anlagen nach Euro4 mit eingeschweißtem DB-Eater frisch homologiert.

Damit entfällt ein zentrales Kaufargument. Warum ein neuer Auspuf, wenn ich da genau so wenig dran rumbasteln kann wie am Original?

Tatsächlich sieht man den Markt schrumpfen und entwickelt neue Anlagen nur noch für echte Volumenmodelle - dazu gehört die HYM 939 ja nicht gerade.

Sebring-Remus bemüht sich deshalb zunehmend um Industrieaufträge zur Fertigung von OE-Anlagen. Die Auspuffe der BMW RnineT-Modelle kommen etwa von Remus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz nachvollziehen kann ich's nicht.

 

Dies würde bedeuten, dass die meisten Käufer von Nachrüstanlagen entweder ohne oder mit manipuliertem dB-Killer unterwegs sind und nur deshalb die Anlage tauschen. Ich weiss es nicht, da ich seit 2006 nicht mehr in Deutschland unterwegs war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wohl so...

Wie die Tests in Fachzeitungen belegen, liegen die Zubehörtöpfe leistungsmäßig fast alle unterhalb der Serie. Eigentlich logisch, denn die OE-Töpfe werden ja umfangreich für das eine Bike entwickelt. Die Zubehörtöpfe kommen mehrheitlich aus dem Regal und werden nur mit passendem Adapterrohr und Halteschelle ans Bike angepasst. Wäre also Zufall, wenn das besser passt als OE.

Wenn man die Flöte dann raus nimmt stimmt das mit der Leistung wieder und der "Sound" ist auch da. Und wenn die Flöte easy zu tauschen ist, kann man das ja je nach Tagesform handhaben.  Aber mit fixer Flöte bleiben nur noch Optik und Gewicht als Argument - bei vermutlichem Leistungsverlust. Und dafür 800 Euro hinblättern? Würde ich mir überlegen.

Edited by Mithridates

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nochmal kurz zurück,

Es bezieht sich mit den zu teuren Entwicklungskosten für Euro4 nur auf die Hypermotard 939.

Der Motor ist zur 821 kaum verändert und durch seine Thermik eben nahezu ausgereizt für eine E4 Homologation.

Neue Motoren werden anders aufgebaut, zb interne Abgasrückführung via Ventilüberschneidung und Bypässen wodurch es wieder einfacher ist die E4 mit Abgasanlagen zu erreichen.

Nur leider ist der 939 Motor zwar Solide aber Ökonomisch nicht das High End Produkt aber lieber Spass und Zuverlässigkeit als Liebe zur Umwelt :P

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RainerS:

Ganz nachvollziehen kann ich's nicht.

 

Dies würde bedeuten, dass die meisten Käufer von Nachrüstanlagen entweder ohne oder mit manipuliertem dB-Killer unterwegs sind und nur deshalb die Anlage tauschen. Ich weiss es nicht, da ich seit 2006 nicht mehr in Deutschland unterwegs war. 

 

Moin Rainer, man kann die Problematik ja auch mal positiv sehen. Z.B. früher war es demzufolge möglich durch Montage/ Demontage von DB- Eatern die Böcke einfachst von öffentlicher LS auf RS zu konfigurieren. Ich denke das ist in der Hauptsache das eigentliche Konzept, und nicht die bessere Manipulierbarkeit im öffentlichen Bereich.

 

Beste Grüße

Lutz 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

also wenn man will bekommt man auch aktuelle akras (959)  ruckzug auf, nurn paar nieten.... also wer manipulieren will kann das immernoch 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Big-D:

also wenn man will bekommt man auch aktuelle akras (959)  ruckzug auf, nurn paar nieten.... also wer manipulieren will kann das immernoch 

Klar geht dass, sogar wenn das Teil angeschweißt ist, aber dann legt Dir die Rennleitung meist in null komma nax den Hobel still. Früher zog man den Eater mit zwei Schrauben aus der Tasche, machte den dran und konnte weiterfahren.

 

Beste Grüße

Lutz

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Mechanist:

Klar geht dass, sogar wenn das Teil angeschweißt ist, aber dann legt Dir die Rennleitung meist in null komma nax den Hobel still. Früher zog man den Eater mit zwei Schrauben aus der Tasche, machte den dran und konnte weiterfahren.

 

Beste Grüße

Lutz

 

denen sagste jedz aber „geht garnich weil manipulationssicher“ ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.