knubbelfoggy

Members
  • Content count

    1,533
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

knubbelfoggy last won the day on August 12

knubbelfoggy had the most liked content!

Community Reputation

50 Excellent

About knubbelfoggy

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 11/18/1966

Personal Information

  • Wohnort
    Oberhaching
  • Moppeds
    996r, 999r, 999s
  1. @Lutz Das geht schon in Ordnung ich kenne diesen kleinen Bastard. @Alle Ich sehe das ganz locker hier. Ist wie in der Politik. Es gibt auch dort nur ganz wenige Rede, die das Zeug haben in die Geschichtsbücher aufgenommen zu werden und dazwischen gibt es jede Menge Tagesgelaber. Zeug das schon am nächsten Tag keine Sau interessiert. Und so ist es hier halt auch, Beiträge zu interessanten Umbauten wird man auch noch nach Jahren immer mal wieder hervorholen. Aber so ein Beitrag ist halt wesentlich aufwendiger als ein spontanes auskübeln der eigenen Gefühlslage. Aktuell gibt es halt den Trend mit der Hyper, davor haben sich alle am 2V augegeilt und davor kann ich mich noch an den inoffiziellen Wettbewerb um den aufwendigsten Aufbau einer 996/998r(s) erinnern. Insofern tief Luft holen und abwarten.
  2. Stimmt da war ja noch was. @Armin Haben wir dich für diese frevelhafte Tat auch ausreichend gerügt? Dir ist hoffentlich klar, dass Kawa nur Deppen fahren. Zu Zeiten von Toni Mang konnte man Kawa fahren aber heute nun wirklich nicht mehr. Schäm dich.
  3. Bei der Inspektion müssen bei der 05/06er R die Köpfe demontiert werden. Wird dann noch eine neue Kopfdichtung eingesetzt steigt der Materialpreis um 150,- Euro. Naja und Titanventile sind halt auch teurer. Aber der Motor dreht wirklich bedeutend schneller hoch.
  4. Als Otto Normalfahrer - also so eine Schnecke wie ich - haste Null Chance so eine MotoGP Pelle auch nur ansatzweise ins Temperaturfenster zu bringen. Das sieht nur im TV easy aus. Wenn man Glück hat und mal zur gleichen Zeit wie ein Profi auf der Strecke ist, dann erfährt man erst wie unendlich viel schneller die Jungs sind. Das ein SBK Fahrer aber auch mit einem MotoGP Bike gut zurecht kommt, hätte ich auf jeden Fall erwartet. In der SBK können die Jungs auch fahren und KTM stellt dem Reiti jetzt auch keinen unfahrbaren Bock hin. Die Boxenmannschaft wird dem schon ein gutes Setup hinzaubern.
  5. Vale ist halt jeden Euro wert. Wenn ich nur 10% seiner Motivation und Talent hätte, dann könnten sich hier einige bei der ArtMotor Meisterschaft warm anziehen.
  6. Bei einem R-Rahmen würdest du ihn schon an der verschraubten Tankaufnahme erkennen. S und Standard sind aber identisch und auch bei den beiden Baujahren gab es außer der anderen Farbe keine Änderungen.
  7. Variante 00 = Bj 03/04 und 00 = Bj 04/05 Mono/Biposto unterscheiden sich nur am Heckrahmen und der Auspuffabdeckung. Der Umbau geht vergleichsweise einfach und ein Monoheck ist wesentlich leichter zu verkaufen als ein Biposto. Wenn es eine "R" ist dann steht das im Schein als 999r
  8. Auf der Drehbank geht das nur mit einer entsprechenden Vorrichtung. Zur Aufnahme nutzt du die 4 Löcher der Stehbolzen. Die Dichtung spannst du zwischen zwei Platten und fixierst diese mit Schrauben durch die Löcher für die Stehbolzen. Ich vermute du brauchst dann noch an der Platte einen Zylinder, da du sonst die Platte nicht ins Backenfutter gespannt bekommst. Für eine einmalige Aktion ganz schön aufwendig.
  9. Sind genau die gleichen Halter die ich auch habe. Der Ducati-Halter hat normalerweise noch ein paar kleine Winkelstücke dabei mit denen man den unteren schwarzen Kunststoffabschluß der Originalverkleidung befestigt. Ich schätze das sie über dieses Teil noch den zusätzlichen Fixierungspunkt realisieren. Die gehe dabei natürlich davon aus, dass du die Rennkanzel auch aus dem Ducati-Katalog nimmst. Ich muss aber gestehen, dass ich den Ducati-Halter schon über 3 Jahre im Keller liegen habe.
  10. Der Verkleidungshalter mit nur zwei Befestigungen kann man am besten mit dem Begriff "Scheiße" umschreiben. Hatte ich nur kurz weil er einfach billig ist aber schon die fast horizontale Anordnung des Displays fand ich nicht optimal. Aktuell habe ich ein Alugeweih mit 4 Haltepunkten wobei die unteren Halter zur Verschraubung noch mit Distanzhülsen arbeiten. Also ein ziemliches Gefrickel wenn man mal die Kanzel abnehmen will. Vorteil von dem Alugeweih war die Flexibilität der beiden recht dünnen Hörner. Beim Sturz verbiegen die sich zwar aber man bekommt sie auch leicht wieder in die Ausgangsstellung. Im Keller habe ich noch zwei Ducati Performance Geweihe. Die sind aus meiner Sicht am wertigsten aufgebaut. Im Originalset gab es sogar die ganzen Haltebleche und den Racingkabelbaum dazu. Ich hatte nur das Geweih eine ganze Zeitlang für 130,- Öcken bei ebay-kleinanzeigen drinn. War aber den Interessenten zuteuer, also ging das Teil wieder in das Kellerregal. P.S.: Bei einer 4-teiligen Verkleidung immer auf eine gute Befestigung zwischen Kanzel und Seitenteil achten. Durch die Winglet hat es mir schon zwei Mal die Seitenteile weggerissen. Das ist auch für den Hintermann kein Spaß wenn so ein Teil abhebt.
  11. Der Schaltautomat macht nichts anderes als kurzzeitig das Gas wegzunehmen. Der Vorteil ist lediglich, dass er dir die Aufgabe abnimmt. Er funktioniert aber nur bei entsprechend hohen Drehzahlen. Ich fand die Umstellung vom normalen Schalten aber gar nicht so einfach. In der Hitze des Gefechts ziehste dann plötzlich wieder die Kupplung und der Schaltvorgang geht in die Hose. Aber der ganze Heck Meck ist auch nur auf der Rennstrecke relevant wenn du auf der Zielgerade merkst wenn der Nebenmann den Gang einlegt und dabei auch ein paar Meter verliert. BTW das Getriebe hat bei mir durch den Automaten nicht gelitten aber wenn die Dinger falsch eingestellt sind, dann kann auch das Getriebe leiden.
  12. Ich habe einen Direktschalthebel in Verbindung mit einem Quickshifter der am PowerComander angeschlossen ist. Ich könnte dir den natürlich verkaufen aber der Fözzi hat vollkommen recht. Die Dinger sind unnütz wie ein Kropf. Raufschalten geht ohne Kupplung mt Gaswegnahme doch viel gescheidiger und wenn du wirklich Geld ausgeben willst, dann lass bei der nächsten Motorrevision die Schaltwalz und Gabel überarbeiten. Dann flutschen die Gänge nur so rein.
  13. Ich würde jetzt nicht soweit gehe, dass der Abflug mit einer Duc ein erhabenes Gefühl ist. Aber es ist mir nie in den Sinn gekommen ausgerechnet auf der Rennstrecke auf die Duc zu verzichten. Gerade bei einer 996 wurde der ganze Bock nur für den Renneinsatz konstruiert. Das Teil ist schlicht zu schade um gelangweilte Straßenkilometer auf die Uhr zu spulen.
  14. tuning

    Der hat den Motor neu aufgebaut und dabei die Kurbelwelle vermessen und poliert. Kanäle bearbeitet, Quetschkanten anpasst, Pistal-Kolben verbaut, Racing-Getriebewelle und Schaltgabel ..... und dann brauchste dafür noch eine entsprechende Abstimmung. Kostet natürlich dann auch einiges, rennt aber dann wie die Sau und sie läuft halt dann auch sehr sauber. Die restliche Kohle kannste dann noch in das Fahrwerk stecken. Das schwächste Glied in der Kette hockt dann auf dem Sitz. ;-) Ich habe in all den Jahren nur beste Erfahrungen bei Mario gemacht. Man darf nur nicht einen auf dicke Hose machen oder gar glauben, dass man auf Grund von ein paar Ducatis in der Garage schon als Premiumkunde behandelt wird. Da geht der Schuß nach hinten los.
  15. Ich fürchte es gibt in eurer heiligen Hypergemeinde den ein oder anderen der ständig mit 60kg "Zusatzgewicht" rumfährt ohne je eine Sozia mitgenommen zu haben.