PP'

Members
  • Content count

    121
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

PP' last won the day on October 23

PP' had the most liked content!

Community Reputation

59 Excellent

About PP'

Personal Information

  • Wohnort
    bei Aschaffenburg
  • Moppeds
    Hypermotard 939 SP, Buell XB 12S, WR400F
  1. Dann geht ja beinahe 1/5 der Mopeds nach Deutschland, glaube Ducati baut im Jahr 30.000 Stück....
  2. ich bin auch eher irrational. Hym hat mir schon immer gefallen und dann auf Martins "Mühle" gesetzt und es war passiert, musste noch nichtmal fahren..... OK die Probefahrt der 939, war dann nochmals ein grosser Fehler. Da nach war es dann um mich geschehen. Meine Frau hatte ich gleich rum, bin während der Probefahrt zu Ihr auf Arbeit, dann beim Daimler ein paar 8er mit meiner Fehe hinten drauf übern Hof und auch sie war begeistert. ( Arbeitskollegen, wer war denn das?? Sie mein "Ritter" ) Die erste HYM hat mir schon gefallen, ich habe gar nicht groß geschaut was gäbe es noch.... Weiß einer eigentlich die Verkaufszahlen der HYM?? Denke so viele werden es nicht sein oder?? Glaube Ducati lebt eher von Monster ( OK damit haben sie überlebt meiner Meinung nach) und dann halt jetzt Multistrada und die ganzen "Renneisen" mittlerweile.
  3. das finde ich auch recht interessant bzgl Luftdruck bisschen lang, aber informativ
  4. wie sieht dein Ölkühler aus?? Arg verballert?? oder passiert vielleicht eh nix???
  5. Danke für das Foto Armer-Uli, also was mir persönlich nicht gefällt ist das EP auf dem Kühlergrill... ich glaube wenn werde ich den Ölkühlerschutz mal ins Auge fassen. Da dieser genau in der Schusslinie hinterm Vorderrad hängt...
  6. als ich fahre meine 939 SP noch mit der Grundeinstellung und trotz meiner zarten 117 kg mit Montur, finde ich es sehr straff und stramm. Also wenn wäre ich eher Richtung weicher als noch härter. Aber jetzt nach 3400 km habe ich das Gefühl, es federt deutlich besser als am Anfang, bin jetzt hier in Ungarn unterwegs und da gibt es Strassen die sind nur Flickenteppiche mit Löchern und Schotter.... Ich merke auch wenn man weiter vorne sitzt Ellbogen raus und mehr Gewicht über den Lenker, ist sie handlicher...
  7. und wie sieht es nach der ersten Saison aus?? Noch zufrieden mit den Schutzgittern?? Klappert was, hat mal einer Bilder einer 939 von vorne unten und Seite wie das aussieht?? Bin nicht so richtig schlau geworden im Netz. DANKE!!!!
  8. beim Cross oder Supermoto fahren den kurveninnren Fuß vor ist nicht zum Abstützen, sondern noch mehr Gewicht nach vorne unten innen zu bringen..... Habe ich mal irgendwo gelesen, als ich noch mehr Enduro gefahren bin Oberkörper nach vorne und Ellbogen seitlich raus, damit kann man dann besser federn und lenken und man klammert sich nicht so am Lenker fest
  9. An der Buell, war es ein Unterschied zwischen Tag und Nacht!!! Was so 2 cm mehr oder weniger aus machen, ist wie im richtigen Leben
  10. Fakt ist, es ändert sich die Geometrie am Moped etwas, wenn die Gabel ( länger oder kürzer ) wird. Ob jetzt Lenkwinkel oder Nachlauf, keine Ahnung Ich kam auf den S21, da viele Buell Kollegen vom S20 schwärmten und dann die ersten positiven Resonanzen für den S21 zu hören waren... Habe dann den S21 Satz für die Buell gekauft und war begeistert, auf der HYM habe ich ihn gleich aufziehen lassen und bin nach wie vor begeistert... Ok, habe vorher auch gegoogelt und kam so auf Lutz und dass er den Reifen auch gut fand
  11. Also ich habe damit nur mit meiner Buell XB12 S Erfahrung, ich fuhr eine Zeitlang eine auf 6,25 Zoll verbreiterte Hinterradfelge in Verbindung mit einem 200/50 17 Zoll Reifen. Hier musste man unbedingt die Gabel bündig mit der Gabelbrücke fahren, sonst fing sie ab 170 km/h an zupendeln..... Aber die XB ist von dem Lenkopfwinkel und extrem kurzen Radstand deutlich anders als die HYM
  12. So wie Micha schreibt erstmal den Negativfederweg überprüfen!! Ich bin die 939 Standart vor dem Kauf meiner SP Probe gefahren. Mir ist der Pirelli Reifen aufgefallen, der ein komisches Lenkverhalten hat, sprich ich bin nur im "Zick-Zack" durch die Kurve am Anfang gefahren. Sprich man muss immer gegen die Kurven Richtung am Lenker drücken um einen runden Strick zu fahren. Das ist mit dem Bridgestone S21 nicht und mit dem Conti Atack soll das auch weg sein. oder verstehst Du unter schieben, sie lenkt schlecht ein?? Dann würde ich die Gabelrohre ein paar Millimeter weiter nach oben aus der Gabelbrücke schauen lassen und es probieren. Wie gesagt je weiter die Gabelrohre nach oben aus der Gabelbrücke am Lenker raus gucken um so handlicher wird sie, kann aber auch super nervös ( bis hin zum Lenkerschlagen führen ) werden, wenn man schnell gerade ausfährt. Je weiter die Gabel nach unten geschoben wird, sprich bündig an der oberen Gabelbrücke wird sie "stabiler" Probiere auch einfach mal etwas mehr Luft am Vorderrad. Da durch lenkt der Reifen auch leichter ein, wenn er nicht auf Temperatur ist. ( ich fahre vorne 2,5 und hinten 2,9 mit dem S21 ) Merke vorne auch wenn der Luftdruck weniger wird, dann muss man mehr "drücken" damit Sie einlenkt....
  13. Habe das auch mal an meiner 939 so ausprobiert, sprich man hat da unterschiedliche Kühlflüssigkeitsstände. Auf dem Seitenständer ist es zu wenig, aufrecht ist es kalt mittig und warm max.... Seitenständer immer zu wenig. Kann mir nicht vorstellen, dass das auf dem Seitenständer gemessen wird. Bei der Übergabe meiner HYM zeigte mir mein Dealer, wie man den Ölstand kontrolliert, sprich gerade halten das Moped und dann sagte er auch dabei kann man gleiche den Kühlflüssigkeitsstand mitprüfen.