Hypermika

Members
  • Content count

    246
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Hypermika last won the day on June 5

Hypermika had the most liked content!

Community Reputation

54 Excellent

About Hypermika

  • Rank
    Neuer Benutzer

Personal Information

  • Name
    Mika
  • Wohnort
    Weyhe bei Bremen
  • Moppeds
    Hypermotard 939, Husqvarna SM 610, DKW RT125, Vespa T5 & Px 190&230, Lambretta.
  • Interessen
    Krav Maga, Schrauben, Motorad und Roller fahren
  • Beruf
    Berater Medizintechnik

Recent Profile Visitors

435 profile views
  1. Der DOC Bremen trifft sich zum ersten Stammtisch. Wann genau?7. September 2017 um 19 Uhr Wo genau?Cafe Del SolNiedersachsendamm 1 28277 Bremen Mehr dazu hier: http://www.doc-bremen.de/viewtopic.php?f=6&t=14
  2. Hier bekommst du zwei zum Preis von einem und auch noch aus Kapitalisten-Plaste😉 https://www.ebay.de/itm/382190824281 & https://www.ebay.de/itm/282322483467
  3. Moin! Vorhin gegen 17:45 Uhr eine rote 821 Hypermotard an der Kreuzung B6 am Waldkater in Weyhe Melchiorshausen an der Ampel gesehen. Hym bog in Richtung Risted ab. Kennzeichen: unser Landkreis - TG - 5 War das jemand hier aus dem Forum? Grüße
  4. Uff, was geht denn hier ab? Machen die Autofahrer jetzt Jagd auf Hypermotard Fahrer? Heftig aber schön, dass ihr da noch lachen könnt. @MichaC Wünsch Euch gute Genesung und alles Gute.👍
  5. Habe bei mir diese dran. Halten gut und es verstellt sich nichts. Haben auch ein e-Prüfzeichen. Die Sicht ist meiner Ansicht nach auch ausreichend.
  6. Alles Gute und werd bald wieder fit 💪 😉
  7. Sehen dann an der Hym hinten am Kotflügel so aus. Danke Marc🍻👍
  8. Genau. Man sitzt mit dem Oberkörper weiter vorn und aufrechter. Ich habe dadurch zumindest eine Art "satteres" Gefühl zum Vorderreifen. Ähnlich wie auf meiner Supermoto.
  9. Klar, so kann man es auch machen. 👍 Werde auch andere Reifen aufziehen, wenn meine runter sind. Bis dahin lerne ich aber mit dem Moped umzugehen, wie ich es auch mit meinen anderen Mopeds gelernt habe.😉 Er fährt aber auch die SP Version. Da sind schon ab Werk bessere Reifen drauf. Hab hier im Forum bisher nichts schlechtes über die ab Werk verbauten Reifen der SP gelesen. Daher denke ich, dass es nicht an den Reifen liegt. Ich denke eher, dass es am neuen Moped und die Eingewöhnung auf diesen liegt. Freue mich aber, wenn man auch ein konkretes Problem findet und ihm helfen kann.🍻
  10. Da ich das Problem mit dem kippeligen Fahrverhalten hatte und mir das Forum hier sehr viel positiven Support gegeben hatte, klink ich mich auch mal ein. Interessant ist, dass das Komische Fahrverhalten stärker bei niedrigen Temperaturen Auftritt. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann tritt es bei Dir auch erst seit ein paar Kilometern und auch am Ende der Einfahrphase auf. Da du grad 700 Km drauf hast, bei der Hym. Das war bei mir auch der Fall. Bin mit meinem Moped auch beim Händler gewesen. Dort wurden Lenkkopflager und Fahrwerk durch gecheckt. Alles ohne Befund. Ein Techniker ist auch ne Runde mit dem Moped gefahren. Auch da ohne Befund. Habe hier und von Kumpeln noch zwei Tips bekommen. 1. Meine Lenkerposition zu ändern. 2. Die Stoßdämpfer Einstellung zu ändern. Habe den Lenker, seitlich gesehen, vom Winkel her höher gestellt. Original zeigen die Lenkerenden ja ein wenig nach unten. Durch die Verstellung der Lenkerposition nach oben hat sich das Fahrverhalten des Mopeds stark verbessert. Besonders bei langsamer kurviger Fahrt, hat man meiner Ansicht nach mehr Gefühl. Den hinteren Stoßdämper habe ich auch anders eingestellt. Auch das brachte noch ein besseres Fahrgefühl. Vorne geht bei der ohne "SP" ja leider nicht. Das Resultat ist, dass das kippelige Fahrverhalten und das einknicken fast komplett weg ist. Der Rest ist meiner Ansicht nach, nur noch Vertrauen in Dein Moped und die Reifen. Wenn das Vertrauen da ist, ists ein geiles Moped auch mit den original Reifen.
  11. Das Problem mit der Anzeige tritt bei mir überwiegend auf, wenn ich an die Ampel komme und bei gemächlicher Fahrt oder direkt kurz vor der Ampel vom 5. od. 6. Gang runter in Neutral schalten möchte. Es kommt hierbei vor, dass ich dann im Augenwinkel auf die grüne Neutralanzeige achte und die Kupplung kommen lasse. Mittlerweile bin ich da vorsichtig und merke es, wenn der Hobel weiter möchte. Die Ganganzeige zeigt dabei manchmal den 2. Gang an. Ich schaue dann drauf, da ich irritiert bin wenn mein Hobel weiter möchte. Umgekehrt kann ist es mir aber auch passiert. Die Neutralleuchte ist nicht an, auf dem Display wird aber "N" angezeigt und ich kann die Kulu kommen lassen. Da es anscheinend nicht bei allen oder vielen hier vorkommt, werde ich mal zum Freundlichen fahren und das Problem ansprechen.
  12. Hatte leider schon beides. Wenn du dann bei "Neutral" in aller Ruhe die Kupplung los lässt, machst nen ruck nach vorn oder der Motor stirbt ab... nicht grad Vertrauens erwecken.
  13. @York Du hast doch auch das REXXER Mapping drauf und das komplette Paket von REXXER gekauft. Kannst hier nicht mal mal paar Infos dazu liefern?😎
  14. Ich klinke mich als 939 Fahrer dazu auch mal ein. Finde die Ganganzeige sehr gut. Würde sie auch nachrüsten, wenn ich keine hätte. Bei der 939 ist die Ganganzeige manchmal aber auch etwas ungenau. Besonders wenn man in den ersten beiden Gängen unterwegs ist. Es kann sein, dass man auf neutral steht und die Ganganzeige zeigt den zweiten Gang an. Oder auch umgekehrt. Hebelstellung von der Schaltungen hab ich schon mehrfach verstellt um das Problem zu lösen. Man bekommt es aber nicht zu 100% weg... Hier im Forum gab es glaube ich auch ein Thema dazu. Wenn die Gänge also vom System abgegriffen werden, kann es beim Nachrüsten auch zu ungenauen Angaben kommen wie bei der 939.