Duc-Schmidti

Members
  • Content count

    2,270
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Duc-Schmidti last won the day on September 13

Duc-Schmidti had the most liked content!

Community Reputation

119 Excellent

About Duc-Schmidti

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 10/20/1973

Personal Information

  • Name
    Armin
  • Wohnort
    Hagen, NRW
  • Moppeds
    900SS, 1098, Schmidti 916 RS F10, ZXR 750 L, Sleipnir!
  • Interessen
    DUCATI
  1. Korrekterweise müsste es in dem Kontext aber heißen:"Zur Tanke zu GEHEN"
  2. Konrad, nun bau schon eine luftgekühlte Humlikale mit 112mm Kolben :-)
  3. Probleme, die die Welt nicht braucht
  4. Ja, genau, die ist vorhanden. Ich hab nur noch keine Idee, wie man das dann sinnvoll einspannen und bearbeiten könnte.
  5. Moin zusammen, aktuell bin ich auf der Suche nach Zylinderkopfdichtungen für ein Big-Bore-Kit, konkret für Zylinder für den 1000/1100 DS Motor mit einer Bohrung von 100 mm anstatt 98 bzw. 94 mm. Die erste Frage ist: Wo gibt es diese Dichtungen zu kaufen? Die zweite: Kann man die durch "aufbohren" der 98er Dichtung selbst herstellen und wenn ja, wie? Meine erste Idee wäre, die 98er Dichtung irgendwie einzuspannen und dann aufzuspindeln. Aber wie lässt sich das in der Praxis bewerkstelligen? Wenn man sie irgendwo zwischen spannt, wären sie ja schon platt und somit unbrauchbar. Kann das mal einer der Profis erklären? Viele Grüße, Armin
  6. Öh, ja, hatte sie. Mein Posting bezog sich auf die Bremspumpe der R1, welche meines Wissens baugleich ist mit der der 999/1098. Oder habe ich da jetzt die Frage falsch verstanden?
  7. Und ich meine, an den Yamaha R1 waren damals auch die gleichen Pumpen verbaut, wie an der 999 bzw. später 1098.
  8. Hallo Thomas, beste Dank für das Bild! Das hilft mir enorm weiter! Kannst Du mir sagen, wie groß die Schrauben sind? Ist das M5? Grüße, Armin
  9. Hallo Hawkster, ja, ich kenne bisher auch nur die einteiligen. Aber schau mal das eingestellte Bild vom fertigen Teil an. Da meine ich, links unten an der Unterplatte zwei Köpfe von Senkkopfschrauben zu erkennen. Dürften dann rundum 6-8 Stück sein. Ich habe eine Wandung des Zylinders von 10 mm. Die untere Platte hat bei mir ebenfalls eine Stärke von 10 mm. Verwendet habe ich St52 / S355J2+N Baustahl mit einer Streckgrenze von 355 N/mm². Ein alter Schulfreund von mir ist in der elterlichen Härterei, da frage ich mal nach, ob man das Zeug nach der Bearbeitung noch härten kann. Laut deren Tabelle können die den Kern auf 600-700 N/mm² und die Oberfläche auf 500-700 bringen.
  10. Lady Lathe´s Drehteile- und Werkzeugthread Da sitze ich so rum und sinniere über die Hypermotard, da kommt mir in den Sinn, daß es hier im Forum vielleicht mal wieder ganz sinnvoll wäre, etwas technisches zu posten. Und da ich nun seit kurzem stolzer Drehbankbesitzer bin und mich gerade mit dem Thema befasse, mache ich mal einen „Drehteile und selbstgebastelte Werkzeuge-Thread“ auf. Wäre toll, wenn Ihr hier mal zeigt, welche großen Dinge Ihr so dreht und was Ihr Euch für Werkzeuge gebastelt habt, um auch ohne teure Ducati-Spezialteile im täglichen Schrauberleben zurecht zu kommen. Hier also mein erstes selbstgemachtes Drehteil. Aber Vorsicht! Ich habe noch absolut keine Ahnung vom Meißel-schleifen, dem korrekten Vorschub und Drehzahl. Und „Zustellung“ war für mich bis vor kurzem klar und eindeutig die Sache der Post. Also bitte nicht meckern über gegebenenfalls unübersehbare Rattermarken, schlechte Werkstückoberflächen oder stumpfe Drehstähle. Tips, wie man es besser machen kann, sind hingegen immer willkommen. Und was soll nun aus diesen drei Teilen werden? Na klar, er hier (Bild bei ebay geklaut): Ein Primärradabzieher! Da es auf dem Bild aussieht, als sei die untere Platte verschraubt, möchte ich das auch erstmal so versuchen. Sollte das nicht funktionieren, kann ich es immer noch nachträglich schweißen. Was meint Ihr? Und ganz wichtig: Was habt Ihr so gebaut? Zeigt her Eure „spanbrechenden“ Errungenschaften! Viele Grüße, Armin
  11. Ist das jetzt irgendwie auf dem PP´ ihm seine Gattin bezogen? Eieiei...
  12. Was aus meiner Sicht absolut für die Hypermotard spricht: Teileträger zum schlachten. Sonst kann ich dem Ding nix abgewinnen.
  13. Ich glaube, der letzt war Kim, aber der ist jetzt alt und fährt BMW.