Jump to content

Duc-Schmidti

Members
  • Content count

    2,493
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    39

Duc-Schmidti last won the day on October 10

Duc-Schmidti had the most liked content!

Community Reputation

322 Excellent

About Duc-Schmidti

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 10/20/1973

Personal Information

  • Name
    Armin
  • Wohnort
    Hagen, NRW
  • Moppeds
    900SS, 1098, Schmidti 916 RS F10, ZXR 750 L, Sleipnir!
  • Interessen
    DUCATI

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Duc-Schmidti

    Luftpume Bauen

    Sag ich ja 😉 Wäre super, wenn Du das mal messen könntest. Vielleicht auch mal von der Pani? 999 und 848 Tank habe ich da und messe die auch gerne mal. Wir müssten uns dann nur einigen, von wo bis wo wir messen. Es soll ja in erster Linie um die Sitzposition gehen, da sind die Montagepunkte ja dann eher nicht relevant. Dafür aber dann für die Montage.
  2. Duc-Schmidti

    Zahnriemen spannen

    Moin, also ich habe sowohl das Werkzeug, das im alten Desmoquattro-Handbuch erwähnt ist, als auch die Frequenzmessmethode mittels DucatiDiag/JPDiag über einen Laptop mit angeschlossenem 9,99 EUR Mikrophon erfolgreich ausprobiert und auch beide Methoden verglichen. Die Ergebnisse stimmten dabei jeweils überein, was mich letztendlich aus Bequemlichkeit dazu veranlasst hat, ausschließlich die Frequenzmessung mittels DucatiDiag/JPDiag zu verwenden. Damit bin ich nun seit Jahren und mehreren Ducati-Modellen zufrieden.
  3. Duc-Schmidti

    Warum Ducati?

    Vielleicht ist sie "nach drüben" ins Hyperforum gegangen 😁
  4. Duc-Schmidti

    2V-Racebike oder Basis

    Definitiv cooles Mopped! Ab damit zu den Supertwins!
  5. Hallo, wie oben beschrieben, suche ich einen Zylinderkopf einer Hypermotard 1100 oder baugleich, LIEGEND. Also den mit Doppelzündung, keinen EVO. Der Kopf kann gerne komplett leer sein, ohne Nockenwellen, Ventile usw. Über Angebote per PN freue ich mich. Vielen Dank und viele Grüße, Armin
  6. Hallo Torbjörn, bitte berichte unbedingt weiter! Es besteht auf jeden Fall großes Interesse an Deinem Projekt! Kannst Du mal etwas über Deine Fußrastenanlage für die Monster berichten? Sowas schwebt mir auch seit geraumer Zeit vor. Hast Du den Träger selbst gefräst? Falls ja: Wie und woraus? Viele Grüße, Armin P.S.: Ihr habt ja wirklich sehr schöne Pokale!
  7. Duc-Schmidti

    Warum Ducati?

    Guten Abend! Das sehe ich wie genau so, wie meine Vorschreiber! Ursprung der Legende war in den späten 80er/ frühen 90er Jahren die Leidenschaft engagierter Konstrukteure, die nicht Straßenmotorräder zu Rennmaschinen umbauten, sondern durchdachte Rennmotorräder nachträglich für eine Straßenzulassung homologierten. Die Kunden wurden überzeugt durch qualitativ hochwertige Produkte, die liebevoll und genial gebaut waren. Später kamen die Finanzinvestoren und deren Marketingleute, die den Gewinn maximieren wollten. Es musste günstiger produziert werden, was zu immer mehr technischen Eingeständnissen und letztendlich zu einem austauschbaren, qualitativ jedoch funktionierendem Massenprodukt geführt hat. Heute überzeugt nicht mehr das Produkt an sich. Das muß dann von Marketingleuten, die keinerlei technische Ahnung haben, irgendwie wieder an den Mann oder die Frau gebracht werden. Dazu macht man am besten erstmal ne Umfrage, wie die potentiellen Kunden sich gerade so fühlen. Schade, daß so vieles verloren geht, was einmal gut war. PRO Ducati fällt mir bei der aktuellen Modellpalette NICHTS ein, außer vielleicht als Teileträger. CONTRA fallen mir ein: MV Agusta, Bimota, Tamburini, Triumph und Aprilia. Als Kunde bin ich bei Ducati für die nächsten Jahre sicherlich raus... Begriffe wie "Markenerlebnis", "strategisch" und "Design" kann wohl nur von jemandem kommen, der keine Ahnung hat, was eine echte Emotion ausmacht. Leider glauben viele Leute, die dieses Vokabular an der Uni gelernt haben, die Richtung ganzer Konzerne vorgeben zu können. Ein Irrglaube. Abteilung "Buntstifte". Sorry! Gruß, Armin
  8. Duc-Schmidti

    1199 Kupplung entlüften

    Hallo, wie bist Du denn bisher dabei vorgegangen bzw. was genau ist das Problem?
  9. Wo kommst Du denn her bzw. wo steht das Motorrad?
  10. Duc-Schmidti

    Luftpume Bauen

    Der Tank muß ja nicht schön sein und für ein Renn(strecken)mopped auch nicht groß. Irgend ein Faß mit Pumpe und darüber dann eine selbst gemachte Haube/Atrappe. Das würde auch ungeahnte Möglichkeiten eröffnen, wie Tank an anderer, schwerpunktgünstiger Position, große Airbox usw.
  11. Duc-Schmidti

    Wilbers Angebote

    Danke für die Info! Darauf hatte ich gewartet, um meinem Frosch (ZXR 750) mal neue Schenkel zu verpassen. Mit Zietech habe ich allerdings übelste Erfahrungen gemacht... Benny Wilbers verdrehte die Augen, als ich ihn auf der Messe auf diese Firma ansprach...
  12. Duc-Schmidti

    Luftpume Bauen

    Auf meinen 848 Rahmen passte auch der 999 Tank. Lediglich die Aufnahme der Verschraubung hinten müsste m.W. angepasst werden. Ergo sollte auf einen 999 Rahmen auch der 848 Tank passen. Dieser ist (meine ich) etwas kürzer, was die oben stehende Aussage von conquistador ja bestätigt. Ggfs. kannst Du also mit der Kombi 999 Rahmen / 1098 Tank schon die Sitzposition ein Stück weit in Richtung Lenker bringen. Interessant wäre vielleicht auch ein Streetfighter oder Panigale-Tank. Die hatte ich aber noch nicht in den Händen.
  13. Duc-Schmidti

    2V-Racebike oder Basis

    Das OEM Öhlins-Gedöns der 749 bis 999 wird überbewertet. Die Sachen sind auch mittlerweile mindestens über 10 Jahre alt. Die Gabelrohre waren nur teilweise TiN-beschichtet. Die Öhlins Gabel war insgesamt sogar ein gutes halbes Kilo schwerer als das Showa-Pendant. Überarbeiten (lassen) musst Du eh beide nach der langen Zeit. Einzig die leichteren Räder sind eine sinnvolle Investition.
  14. Duc-Schmidti

    SLEIPNIR!

    Guten Abend, nach längerer Schreibpause hier nun auch mal wieder ein paar Fakten zum aktuellen Stand und sogar ein Bild 😉 Eigentlich halte ich nicht viel von Prüfstandsgepose und Leistungsdiagramm-Stammtisch-Vergleichen. Aber das Mopped war nun endlich mal zur Abstimmung auf der Rolle und das Ergebnis möchte ich hier der Vollständigkeit halber erwähnen. Der Motor ist in der jetzigen Konstellation quasi ein 992 ccm DS Motor mit DP-Nockenwellen. Die Airbox ist eine aufgesägte Hym 1100 mit MWR Filter-Eigenbau-Replika. Einspritzbrücke einer Monster oder sowas Standard, 40 mm Drosselklappen, oder was die haben. Auspuffanlage der selbstgeschweißte 45er 2-in-1 nach Ad Maiora Vorbild. Getriebe ist ein 999 Standard-Getriebe, also nicht die originale 1000 DS Übersetzung aus der Multi oder Monster. Hat natürlich auf das Prüfstandsergebnis keinen Einfluß. Will nur die Rahmenbedingungen klar erläutern, falls Nachfragen kommen. Abgestimmt wurde das ganze auf einem Amerschläger P4 auf Empfehlung mehrerer Forenkollegen bei Andreas Aufermann in Sprockhövel, bei mir "um die Ecke": http://www.digiflash.de/ecu-tuning/digiflash/ Die Abstimmung war nicht ganz billig, das wurde aber im Vorgespräch anbetrachts meiner "Bastelbude" auch klar kommuniziert und vereinbart. Andreas hat auch von vornherein gesagt, daß er keine Abstimmung mit dem Ignijet Steuergerät vornimmt, sondern das Magneti Marelli der Serien-Ducatis umflasht. Die Gründe dafür hat er mir sachlich erklärt und will ich auch nicht in Frage stellen. Hier hat sicher jeder seine eigenen Vorlieben und Argumente. Leihweise habe ich für die Aktion von einem Super-Forums-Buddy ein 749R Steuergerät zur Verfügung gestellt bekommen. Ganz, ganz herzlichen Dank dafür an dieser Stelle! Das Mapping habe ich nach der Abstimmung dann ausgelesen und manuell für mein Ignijet konvertiert. Auch damit läuft das Mopped nun gut! Da Andreas mich aber mit seinen Argumenten Pro Magneti Marelli IAW 5X irgendwie auch ein Stück überzeugt hat, habe ich mir ein eigenes 749 Steuergerät besorgt und heute Abend das Prüfstandsmapping darauf übertragen. Klappt also auch problemlos. Im Vergleich mit anderen Abstimmungsergebnissen hier aus dem Forum (Fözzis Paule, Twinmasters Demon, etc.) liegt mein Mopped mit der derzeitigen Konstellation meiner Meinung nach ganz gut im zu erwartenden Bereich. Kein Gelaber, keine böse und keine über-positive Überraschung. Die Komponenten Airbox-Einspritzbrücke-Motor-Auspuff funktionieren also. Ich bin zufrieden und danke nochmal ganz ausdrücklich Ingo für das geliehene Steuergerät! Und natürlich Andreas für die gute Beratung und Abstimmung! Die Adresse möchte ich daher hier unbedingt weiter empfehlen! Für weitere Schandtaten ist nun also eine gute Basis gelegt, denke ich 😉 Jetzt muß ich nur den doofen Fahrer noch irgendwie motivieren, das mal endlich wieder in Rundenzeiten umzusetzen. Geht gar nicht, was der beim Biketoberfest abgeliefert hat... Danke für´s Lesen!
  15. Duc-Schmidti

    How they do it

    Jup, danke!
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.