Mechanist

Members
  • Content count

    1,590
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

Mechanist last won the day on November 17

Mechanist had the most liked content!

Community Reputation

324 Excellent

About Mechanist

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    Oberbergisches Land
  • Moppeds
    Ducati Hypermotard 821 SP, YAMAHA TDM 900A, Kymco agility 125
  • Interessen
    Mopped fahren!
  1. Also das hab ich so nicht gesagt! Die Duc darf natürlich was kosten (und das tut sie auch), wenn entsprechende Qualität beim Material und beim Service vorhanden ist. Zur Zeit bin ich (dank dem DucDickel) wieder sehr zufrieden mit der SP, läuft wie eine eins. Beste Grüße Lutz
  2. Ist halt alles mit der Hand gedengelt und das kostet, aber trotzdem 120kg und 82Ps. Manometer! Beste Grüße Lutz
  3. Da hast Du recht, obwohl die Einzylinder- 2T auch unten herum sehr gut gehen, zumindest tat dies meine 350ziger KTM. Aber wenn einem die Pferde durch gehen bei einer knapp 700terter könnte es schon eng werden mit der Vernunft und dem Leben an sich. Das Vorderrad braucht man bei so einem Feuerstuhl dann auch nur bedingt, im Grunde müssten damit auch Powerweehlies im letzten Gang möglich sein. Beste Grüße Lutz
  4. Und das wäre dann der aller gemeinste HYM Killer unter der Sonne! Gut das ich so ein alter Sack bin und mir meine bessere Hälfte einen Vogel zeigen würde, wenn ich auf die Idee käme mir so ein Teil zu zu legen. Aber 82 Ps bei ca. 120kg fahrbereit, ich fasse es nicht! Beste Grüße Lutz
  5. Nachtrag und danke Jonas für den link! Ich glaube ich werde weich! Da scheint einer noch 2T- Moppeds zu verkaufen mit 82Ps und 111kg Leergewicht. Die Enduro scheint auch noch Straßen zugelassen zu sein, und die sitzen auch noch in Leverkusen. Da ist ja ein Ding! Beste Grüße Lutz
  6. Die "echte" Firma Maico gibt es seit laut wikipedia seit 1985 nicht mehr. Da steht aber auch: "Maico" scheint also leider nur noch ein Label zu sein, genau wie z.B. "Kreidler". Gute Namen für womöglich nicht ganz so gute Produkte? Beste Grüße Lutz
  7. Schmunzeln nach 35 Jahren über meine schmerzhaften Erfahrungen im Gelände (wie auch auf der geteerten Piste) tue ich demnächst wahrscheinlich auch wieder, wenn mein neuer Hausarzt mich fragt, woher denn die lange Narbe am linken Bein herkommt? Aber insgesamt wird es so sein, dass man besser im Gelände die Sau raus lässt und fahren lernt, als heutzutage auf der öffentlichen Straße, denn meistens geht es da glimpflicher ab, wenn es einem vom Bock haut. Schade ist, dass der Geländesport in Deutschland so schlechte Karten hat, die auch immer schlechter werden. Maico war m.E. in den 60/70zigern eine Hausnummer im Geländesport, schade das es die Marke schon lange nicht mehr gibt. Beste Grüße Lutz
  8. Hallo Lutz,

     

    heute hat er meine Hyper bei mir abgeholt....

     

    Bin mal sehr gespannt, was so passiert?

     

    Grüße

    Caren

  9. High five! Bei mir es damals eine KTM GS 350, mit 17Ps in den Papieren und knapp 57Ps in echt. Die ging auch bei jeder Gelegenheit aufs die Hinterpfoten. Beste Grüße Lutz
  10. THX für den Hinweis ist wohl ein MP2, und damit also fast ein Regenreifen. Power 3 und RS haben übrigens "blanke" Flanken. Beste Grüße Lutz
  11. Moin Moin, Powerweehlies im 3. mit der 821 dürften schwer sein, es sei denn man ändert die Übersetzung gravierend. Das bedeutet aber auch einen Eingriff in die ECU Firmware und in Folge erlischt die BE. Vom Fahrwerk her soll die "alte" etwas Kopflastiger und nicht so gutmütig sein, also was für junge Recken die es noch wissen wollen, und weniger für alten Säcke. Das verlinkte Angebot ist interessant, aber eines verstehe ich nicht, die EVO SP sollte doch in der letzten Ausbaustufe 95Ps haben, da steht aber 91Ps?! Beste Grüße Lutz P.S. u. Abschweifung: Powerweehlies sind grundsätzlich nicht so ohne, m.E. gilt Finger weg wenn man die Weehlies mit Kupplung nicht beherrscht.
  12. Eine Duc mit Alurahmen, ohne das der Motor als tragendes Element mit darin integriert ist? Ist es denn die Possibility? Dann fallen mir als mehr oder weniger Ahnungslosen noch die Pellen auf, wo gibt es denn so etwas im Sportbereich wo die Profilrillen bis auf die Flanken reichen? Sind das Regen- Reifen? Die Anker vornen scheinen nicht von Brembo zu sein, auch seltsam. Beste Grüße Lutz
  13. Ehrlich gesagt war das bei mir im ersten Jahr auch der Fall, ich hatte immer nach ca. 200km Schwierigkeiten mit den Schultern, und war froh das ich tanken musste. Ein wenig Kraftübungen und viel fahren hat die Lage aber wesentlich entspannt, 400km mit einmal "Druckbetankung", also nur schnell tanken und dann sofort wieder go, sind jetzt locker drin. Aber je nachdem verkrampft sich nach 400km und sportlicher Fahrweise mein Schaltfuß, ist schon sche*sse wenn man alt wird! Beste Grüße Lutz
  14. Nun ja, auf der einen Seite muss man ja froh sein das man einen 16l Tank hat, m.W. nach haben die 2V- HYMs nur 12l. Aber andererseits wären nach meinem Dafürhalten 20l praktischer, besonders wenn man oft mit BMW Treibern unterwegs ist, die frotzeln nämlich gerne wenn man tanken muss und die nicht. Die haben es auch viel einfacher mal eine Tanke links liegen zu lassen in Gegenden wo die Infrastruktur nicht so toll ist, wie z.B. in den Seealpen, wo man schon bei 150km mit der HYM besser schon mal was sucht, besonders am Wochenende. Aber ein größerer Tank, da gebe ich Micha recht, macht den Bock bestimmt optisch unschöner, obwohl es sich kaum auf die Fahrleistungen auswirken wird. Beste Grüße Lutz
  15. M.E. sind gerade heutzutage, und in Zukunft zunehmend, ganze Moppeds oder wichtige Mopped- Baugruppen aus Asien nicht gleich "billig" und von minderer Qualität. Ich denke sogar teilweise haben sie uns in vielen Belangen (nicht unbedingt bei den Moppeds) schon überholt, und das böse Erwachen ist vorprogrammiert. Beste Grüße Lutz P.S.: Mein Schwager und BMW Treiber und Fan von deutschen Produkten (was ja grundsätzlich nicht schlecht ist) fiel mal aus allen Wolken als ich ihm erzählte, dass BMW mit Erfolg Kymco Motoren einsetzt.