Fridderich

Members
  • Content count

    424
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

19 Good

About Fridderich

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 12/06/1994

Personal Information

  • Name
    Friedrich
  • Wohnort
    Flensburg
  • Moppeds
    996, CB 750
  • Interessen
    Musik, Motorräder und Autos alt und neu, Reisen, Skifahren, Mountainbike
  • Beruf
    Student
  1. Moin, kein Ducatithema, sondern etwas allgemeiner: ich bin grad dabei die K1100 meines Vater tüv-fertig zu machen, da diese lange stand. Bremsen sind komplett abgedichtet, die Gabel überholt und und und. Also vorweg schonmal: Die älteren BMW mögen zuverlässig sein, aber sobald man mal irgendwo ran muss und z.B. die Verkleidung runter muss kann man sich direkt mal eine Woche Urlaub nehmen :D. Meine 996 ist vllt nicht die Zuverlässigkeit auf 2 Rädern aber so genervt wie bei der K war ich selten... naja wie auch immer. Ich hab heut eine neue Batterie eingebaut und die Zündung angemacht. Dabei höre ich ein "klick", 2 Sekunden Pause, und ein "klack". Aus dem Tank. Die Kiste ist ein Einspritzer und hat eine Benzinpumpe und ich meine die sollte, wie bei den 9xx nach einschalten der Zündung einmal kurz anlaufen und Druck aufbauen. Sie läuft aber nicht sondern klackt nur. Sowohl bei Zündung ein/aus und bei Seitenständer ein/aus. Strom scheint also anzukommen. Tank war ziemlich leer. Könnte es sein, dass die festgegammelt ist und nicht dreht? Habt ihr sowas schonmal erlebt?! Mir erscheint das komisch, weil das ja eigentlich fast immer Benzingetränkt ist und deswegen von Korrosion verschont bleiben sollte. Ich meine auch, dass das Geräusch der laufenden Pumpe ein surren ist und es keine super leise Pumpe ist die keine Geräusche von sich gibt... LG Flitz
  2. Nockenwellen st4 - 996

    jetzt hab ich hier wieder was losgetreten, was garnicht meine eigentliche Absicht war . Aber schön, wenn hier einige, mir eingeschlossen, wieder was dazulernen!
  3. Nockenwellen st4 - 996

    Ok danke. Das mit den Auslassventilen hab ich mir schon gedacht. Die Einlassseite scheint ja geblieben zu sein nur die Auslassseite hat wie von Tom erwähnt eins auf den Deckel bekommen.
  4. Nockenwellen st4 - 996

    Ach sieh an. ok gut, dankeschön euch beiden. Fragen beantwortet
  5. Nockenwellen st4 - 996

    Super, danke! dann haben wir die Nockenwellenfrage geklärt. Du meinst glaube ich Brad the Bike Boy oder? Die Kopf-frage aber noch nicht. Welcher der gezeigten Köpfe ist ein 916er?
  6. Nockenwellen st4 - 996

    Moin hawkster, gilt das BJ2003 sowohl für die S4R als auch für die ST4Sen? Aber Nockenhub-technisch passt das theoretisch (und vermutlich dann auch praktisch) auch alles in die Superbike-Köpfe? Zur "Assymetrie": hier einmal ein ST4-Kopf und hier ein Superbike-Kopf sind das nur Platzspargründe? Oder hat das mit den Krümmern oder dem Drosselklappenkörpern und den Airboxen zu tun? Ich meine die Monster haben auch diese assymetrischen Köpfe
  7. Moin, sind die Nockenwellen der st4s gleich denen der 996 Biposto? Und welchen Grund hat die assymetrische Anordnung der Zylinderköpfe bei der st4? PS: oder vielleicht genereller: Worin liegen die Unterschiede zwischen den ST4 und den 4V-Superbike Motoren? LG Friedrich
  8. Moin, ein Freund hat mich gebeten bei seiner 1100er Zahnriemen zu wechseln und nach dem Ventilsiel zu schauen. Ich kenne das nur von meiner 996. Wie viel Aufwand ist das verglichen bei der Hyper? Wie läuft das mit dem Ausbau der Nockenwellen? Auf den Explosionszeichnungen sieht das so aus, als könne man die Nockenwellen nicht einfach wie bei der 9xx zur selben Seite rausziehen auf denen die Riemenscheiben sind . Oder ist alles selbsterklärend wenn man es bei einem (älteren) Vierventiler von Ducati kann? Und wie viele Stunden setzt eine Werkstatt für einen "großen" Desmoservice bei einer Hyper etwa an? LG Flitz
  9. Bestellungen Kalender 2018

    Sehr cool!! Geld ist via paypal raus
  10. verzogene Bremsscheiben

    "der gewünschte Artikel ist nicht mehr verfügbar" bin wahrscheinlich zu spät
  11. verzogene Bremsscheiben

    Moin, hat jemand vllt noch ein oder zwei alte verzogene Bremsscheiben liegen aus Regen- oder Renneinsatz und würde diese abgeben? MfG Flitz
  12. Moin moin, ich hab meinen Motor jetzt wieder zusammengebaut. Köpfe wurden bearbeitet (Sitze und planen (weniger als 0,10mm je Kopf)), Ventilspiel ist selbstverständlich exakt eingestellt, ebenso die Steuerzeiten. Das Kühlwasser hab ich bisher immer recht exakt zwischen 35-40% Mischungsverhältnis eingestellt. Diesmal nicht. Eher Wasser rein und dann ein bischen Fristschutz drauf. müsste was bei 20-25% oder so sein, da ich sicherlich nie im Winter fahre und die süße klimatisiert steht. Nun ist bei Konstantfahren mit rund 20°C Außentemperatur die Wasseranzeige knapp unter 80°C. Sonst war sie immer bei rund 70°C. Kann das Frostschutzmischungsverhältnis einen solch gravierenden Unterschied in der Kühlleistung ausmachen, dass man diese in der Cockpitanzeige sieht? An den Drosselklappen wurde nichts verändert seit Aus- und Wiedereinbau. MfG Flitz
  13. Erinnerung: Fotos Jahreskalender

    super, danke