Capitain_T_Papier

Members
  • Content count

    845
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Capitain_T_Papier last won the day on July 25

Capitain_T_Papier had the most liked content!

Community Reputation

47 Excellent

About Capitain_T_Papier

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    Darmstadt
  • Moppeds
    Hypermotard 821, Husqvarna SM610
  1. Obs die selbstleuchtenden auch für Motorräder gibt, bin ich mir nicht sicher, aber fürs Auto definitiv, hat ein Kollege von mir.
  2. Warum sollte es den nicht TÜV konform sein? Selbstleuchtende Kennzeichen gibt's ja auch mit TÜV. Wenn das Teil ne E-Nr. hat, ist es doch geprüft, es muss doch bei der Zulassung sicherlich angegeben werden, für welchen Einsatzzweck das Teil vorgesehen ist. Wenn der Hersteller sagt Kennzeichen Beleuchtung und der TÜV gibt es frei wird's schon passen. Was soll das Teil denn sonst für einen Verwendungszweck haben?
  3. Das Frage ich mich ehrlich gesagt auch? Was hast du vor?
  4. @Big-D Richtig, der hat aber auch die vorgegebenen Dimensionen, die in den Papieren stehen. Ich kenne das so, dass die Vorgaben aus den Fahrzeugpapieren eingehalten werden müssen. Willst du nen anderen Reifen fahren, z.B. nen breiteren oder mit nem anderen Durchmesser (ich meine den Wert, der hinter der Breite auf der Flanke steht), dann muss man ein Guachten haben oder es muss eingetragen sein.
  5. Das muss dann aber trotzdem eintragen lassen, oder?
  6. Wenn das so ist, ist die Sache doch eindeutig, oder? Der Reifen muss eingetragen werden. Sonst gibt`s keinen TÜV. Oder gibt´s für so was ne ABE? Was steht in den homologations Papieren drinnen? Bei meiner Husky damals war es z.B. so, dass im Fahrzeugschein nur ein 150er eingetragen war, aber in den homologations Papieren auch ein 160er, also konnte man auch nen 160er fahren.
  7. Ich denke das Problem ist hier eher, dass der Reifen nicht in den Papieren eingetragen ist, oder hat die 1100er nen 190er Reifen in den Papieren stehen? Eine Reifenfreigabe ist doch für den TÜV irrelevant.... Oder hat die 1100er ne Reifenbindung? Welche Reifengrößen stehen denn in den Papieren? Grüße
  8. Wie sieht's mit der Sicht nach hinten aus? Besser oder schlechter als original? Grüße
  9. Hier, 11 Seiten zum Thema Reifen für die 821er--> Reifen Hyper 821 Ich persönlich kann auch nur den CRA2evo empfehlen, mittlerweile schon der dritte Satz bei mir. Oder halt der CRA3 der soll noch mal ein ticken besser sein und wird ja imo sehr gelobt. Das wird definitiv mein nächster.
  10. Ich habe die Anzeige jetzt montiert. Hat alles super geklappt. Ich habe die Anzeige links neben den Tacho geklebt, so wie auf dem Bild eine Seite weiter vorne zu sehen. Das anlernen hat auch sehr gut geklappt, so wie es in der Anleitung beschrieben ist. Die geschalteten 12V habe ich an dem Sicherungskasten hinter der linken Seitenverkleidung abgegriffen. Die Position des Sicherungskastens finde ich etwas unglücklich, denn wenn es mal ne Sicherung raus haut, muss ich erst die Verkleidung demontieren. Hier dann einfach eines von den rot/schwarzen Kabeln nehmen und mit dem mitgelieferten "Stromdieben" die 12V abgreifen. Dann noch den Stecker auf den 4-Poligen Diagnose-Stecker (in Fahrtrichtung links unter der Sitzbank), und während der fahrt anlernen, fertig. Und hier noch ein Bild von der Helligkeit der Anzeige im dunkeln, würde sagen die Anzeige ist ein klein wenig heller als der Tacho. Grüße
  11. Stimmt es jetzt eigentlich, dass der Verkauf vom Tisch ist? Meine da letzte Woche was von gelesen zu haben. Grüße
  12. Ich versuche es mal mit einem Vergleich am Bsp. Zubehör ESD, auch wenn es da doch etwas anders ist: Ein Auspuff mit E-Nummer ist doch auch kein Garant für guten Sound oder? Es gibt laute und leise, dumpfe und blecherne, alle haben ne E-Nr (Freigabe). Welcher mir dann persönlich zusagt ist ja erstmal egal, er muss aber ne E-Nr. haben. Klar, ne E-Nummer ist was ganz anderes als ne Reifenfreigabe, aber ich bewerte das ähnlich, weil ich gerne möglichst auf der sicheren Seite bin. Dass das andere hier ganz anders sehen ist mir klar. Wir können das aber gerne im Reifen Fread weiter diskutieren. Grüße
  13. Naja man kann sich auch immer alles so drehen, wie es einem selbst am besten passt. Ich bin da dann doch eher ehrlich zu mir und lüge mir nicht in die eigene Tasche. Ja, wenn sie mir eine Freigabe in Aussicht gestellt hätten, dann hätte ich ihn wahrscheinlich auch gekauft. Ob der Reifen nun funktioniert oder nicht hängt doch nicht von der Freigabe ab. Der Erstausrüster Pirelli ist ja auch total scheiße zu fahren und hat trotzdem ne Freigabe.... Für mich ist die Freigabe kein Garant dafür ob der Reifen funktioniert. Wenn er dann doch keine Freigabe bekommen hätte, hätte ich mich sicherlich darüber geärgert, das sie mir die Freigabe in Aussicht gestellt haben. Aber wenn der Reifen dann auch noch nicht funktioniert hätte, bin ich ja selbst dran Schuld, also wozu darüber aufregen, oder ein Fass auf machen?
  14. Vielen Dank für dein Feedback, bin gespannt wie die Sache weiter geht.
  15. Ich ärger mich gerade etwas über Conti, hatte Anfang Juni ne Anfrage gestellt bezüglich der Freigabe des CRA3 für die 821er, keine Antwort.... Seit Ende Juli hat der CRA3 nun auch ne Freigabe, habe mir im Juni extra den CRA2evo geholt, weil der ne Freigabe hat und nun hat der CRA3 auch eine bekommen. Da hätten die ruhig mit der Sprache raus rücken können... Hatte vorher noch überlegt den CRA3 zu nehmen, dachte mir, "der bekommt bestimmt ne Freigabe..." habs dann aber doch gelassen. Könnte mir jetzt echt in den Hintern beißen.....