Capitain_T_Papier

Members
  • Content count

    927
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Capitain_T_Papier last won the day on July 25

Capitain_T_Papier had the most liked content!

Community Reputation

57 Excellent

About Capitain_T_Papier

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    Darmstadt
  • Moppeds
    Hypermotard 821, Husqvarna SM610
  1. Die Flocken sind unterwegs, vielen Dank.
  2. Super vielen Dank.
  3. Sehr cool, ich habs wohl überlesen, aber welches Format hat der Kalender? Grüße
  4. Neulich wurde sich hier noch über das GS Forum lustig gemacht, weil die sich dort über fehlende Beleuchtung der Schalter an ihrem Eisenschwein beschweren. Diese Diskussion ist genau so lächerlich, sorry. Nirgendwo steht was von "das Bike auf den Seitenständer stellen", also warum sollte man das tun? Wenn man das machen muss, würde es dabei stehen, so wie z.B. bei der Kontrolle der Kettenspannung. Dort steht explizit dabei, das man das machen muss. Die Anleitung soll ja nicht den gesunden Menschenverstand ersetzen, oder. Warum es jetzt beim Öl explizit dabei steht und beim Wasser nicht, k.A., aber vielleicht gehen die auch einfach davon aus, dass man den Transfer leisten kann, dass wenn die eine Flüssigkeit aufrecht kontrolliert wird, man das auch bei der anderen machen muss. Ich denke, man soll voll nach links einschlagen, damit man den Behälter einfach besser sieht, wenn man neben dem Bike steht.
  5. Da magst du wohl Recht haben, das wird sich aber niemals ändern, weil es einfach zu viele Menschen gibt, die sich damit abfinden so wie es ist. Viele kaufen ein teures Bike nur weil sie es können oder um vorzugeben das sie es können, als Statussymbol oder Statement, denen ist völlig egal, wie gut das Teil verarbeitet ist, Hauptsache es ist teuer. Was meinst du wohl warum du in den USA fast nur Harleys fahren siehst....? Die kaufen die DInger nicht weil sie super gut Verarbeitet und Zuverlässig sind, sondern weil`s der American Way of Life ist. Ich war neulich erst in Florida, dort stehen teilweise über 100 Bikes bei nem Händler auf dem Hof. Ich denke mal, viele Leute, die sich über schwindende Qualität beschweren, sind die "normalen" Menschen, die sich speziell ihr Bike für ihre Bedürfnisse raus gesucht haben und sich die Kohle für so ein Bike mühsam erspart haben, so wie ich z.B.. Da ärgert man sich natürlich deutlich mehr über solche Sachen, weil man einen anderen Bezug zum Geld hat, mir geht es zumindest so.
  6. Ich kann das Gemeckere auch nicht mehr hören, natürlich sind manche Sachen unschön oder billig gelöst und auch ich denke mir, bei dem Preis hätte man das auch schöner oder hochwertiger lösen können. Aber wie schon gesagt, auch die anderen Herstellen sparen wo sie nur können, es ist ein allgemeines Herstellerübergreifendes Problem. Ich denke es hängt auch sehr stark mit den eigenen Bedürfnissen und Erwartungen an an ein Bike ab, ich bin vorher ne 610er Husky gefahren, das Teil war teuer, musste laufend zum Service, war unbequem, der Tacho zeigte Drehzahl und Geschwindigkeit an und nach 150-180km kam die Reseveanzeige und man sollte schleunigst tanken. Für mich steht der Spaß nach Feierabend im Vordergrund und ich wollte was, was nicht jeder hat, da ist die Hyper genau das Richtige. Und wenn man will, kann man mit der Hyper auch in den Urlaub, wenn Man Kompromissbereit ist. Ich bin das, ich war auch mit der Husky 10Tage in den Alpen, genau so wie nun mit der Hyper, wenn man will geht das auch. Ich freu mich dann eher darüber, der Outsider zwischen den ganzen Eisenschweintreibern oben am Pass zu sein, die sich lieber über unbeleuchtete Schalter als über den besten Auspuff oder Carbonteile beschweren.
  7. Sieht auf den ersten Blick wie die Race Bank mit einem anderen Bezug aus.
  8. Ich denke, das wird nichts, weil man das Carbon nicht so feinmaschig bekommt. Hab noch nie gehört, dass es Gitter aus Carbon gibt, das Material ist dafür einfach nicht gemacht.
  9. Es kam einmal ne Frage von der Werkstatt, weil der KZH und die Blinker nicht mehr die originalen sind, weil es ja ein Elektrischer defekt ist, und ich den Schaden ja selbst durch meinen Umbau hätte verursachen können... Ich hab dann erklärt, dass der Umbau schon zwei Jahre her ist, dann hatte sich die Sache erledigt und es kamen keine Fragen mehr. Nächstes Mal baue ich aber auf original zurück, wenn ich wieder einen Garantiefall habe, um so Fragen von Anfang an zu umgehen.
  10. Ich habe gar nichts gezahlt, hab nicht mal ne Rechnung dazu. Moped hin gebracht und nach der Reparatur wieder abgeholt, fertig. Hat nur länger gedauert, bis alles repariert wurde, weil die Abwicklung etwas komplizierter ist. Aber die Werkstatt hat was von um die 2000€ gesagt.
  11. Hm, dass kann ich dir nicht genau sagen, sind wohl die selben Leistungen wie bei der von Duc. Als bei mir die Zündspulen und das Dash abgeraucht sind, haben die zumindest alles bezahlt. Grüße
  12. CarGarantie kostet 450€ aber für zwei Jahre, aber du musst vor Ablauf der Werksgarantie abschließen.
  13. Jetzt mal ein paar Gehirnfürze von mir: Ist das dann auch der Hauptgrund, weshalb die SuMo-Treiber immer so weit nach vorne rutschen? Klar, es heißt immer zur Stabilisierung des Vorderrades, aber ist es nicht so, dass durch das nach vorne rutschen der Lenkkopfwinkel verändert bzw. kleiner wird (weil die Gabel weiter eintaucht, was ja das selbe wie durchstecken ist)? Der Radstand wird kürzer und die Fuhre wird handlicher, hinzu wird die Hinterachse entlastet, was das Driften einfacher macht?
  14. Naja, dann kannst du auch nicht beurteilen, ob das Fahrverhalten mit einem anderen Reifen besser ist, oder? Deswegen verstehe ich deinen Kommentar irgendwie nicht so wirklich.
  15. Hab da mal ne Zeichnung gemacht: