Steffen.W

Members
  • Content count

    1,211
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Excellent

About Steffen.W

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    Münster
  • Moppeds
    Renati 748 R, Guzzi 1100 Sporti. e.
  • Interessen
    official Presenter for "used- Italian Parts"
  1. Mhhh, weiß nicht! Ich meine, alle Desmoquattro-Modelle ok, Testastretta eher nicht, SS-Motoren ok, Multi und Hyper sind raus... Am besten mal Wolf anfunken.
  2. Entweder bei SKM in Greven oder in Sprockhövel
  3. Stimmt! Die Luci.e. ist auseinander, diverse Teile werden etwas aufgehübscht, es gibt einen MGS-01-Kabelbaum mit 15 M-Rechner und anschließender zylinderselektiver Abstimmung! Man, ich muß mich ranhalten...
  4. Erscheinungsjahr! Was hast Du denn für einen Rahmen? Bei uns fahren ganz viele 1000-er Einspritz -SSen mit!
  5. Ja, Klar! Aber dann in der TTF1, mich muß man in der TTF2 jagen!
  6. Genau! Es wird sich doch irgendwo so ne 748 oder Doppel-S herrichten lassen...
  7. Ich hatte das umgekehrte Schaltschema an der "R" - es fährt sich m. M. nach aus o. g. Gründen deutlich besser und läßt sich - wie hawkster schon schrieb - besser schalten! Ich würde es sofort an der Guzzi ändern, wenn es leichter zu realisieren wäre (nur mit ganz vielen Umlenkhebeln möglich).
  8. Geiles Rennen mit noch geilerem Ausgang!
  9. Auch wenn ich ja markenfremd bin, dann ist zumindest mein Kompagnon auf seiner Duc 1000 SS wieder mal mit mir 2. in der SuperclassiX-Endurance-Meisterschaft geworden. Nach Startplatz 10 im Training ging das 4-Stunden-Rennen am Montag-Nachmittag auf pitschnasser Strecke für uns ganz gut los. In der ersten Ecke war ich als Startfahrer bereits auf P4. Die 17-Zöller-Fraktion hatte ja den Regenreifen-Bonus und so konnte ich anfangs mit den späteren Gesamtsiegern "ACR" auf ihrer R6 ganz gut dranbleiben. Die ersten Überrundungen gingen bereits nach 3 Runden los und ich mußte B. Frohne ziehen lassen. Unsere Wechsel klappten alle perfekt und wir nisteten uns recht safe auf Gesamtrang 3 ein (P2 in der TTF2). Erst in der letzten Stunde trocknete die Strecke langsam ab, wir fuhren allerdings auf den Regenreifen zu Ende. Leider konnten die Jungs vom MSC Münster auf ihrer CBR den 3. Rang in der TTF2-Klasse einfahren und sich den Titel bei den SuperClassiX holen. Somit ist mein in Chambley zerbröselter Endantrieb an der Guzzi (was uns dann 10 Minuten vor Rennende noch von 2 auf 5 zurückwarf) Schuld, dass es um einen Punkt wieder nicht zum Gesamtsieg gereicht hat! Was soll's - probieren es eben nächstes Jahr wieder! C u on Racetrack.
  10. Dann seid Ihr ja quasi die Strecke rückwärts gefahren! Du meinst "TURN 4" - die Hotelkurve ist der Omega-Bogen vor der Hasseröder! *Klugscheisser-Modus aus*
  11. Dann seid Ihr ja quasi die Strecke rückwärts gefahren! Du meinst "TURN 4" - die Hotelkurve ist der Omega-Bogen vor der Hasseröder! *Klugscheisser-Modus aus* oschersleben_strecke.pdf
  12. Dann seid Ihr ja quasi die Strecke rückwärts gefahren! Du meinst "TURN 4" - die Hotelkurve ist der Omega-Bogen vor der Hasseröder! *Klugscheisser-Modus aus*
  13. Dann seid Ihr ja quasi die Strecke rückwärts gefahren! Du meinst "TURN 4" - die Hotelkurve ist der Omega-Bogen vor der Hasseröder! *Klugscheisser-Modus aus*