giradelli

Members
  • Content count

    656
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

giradelli last won the day on February 19

giradelli had the most liked content!

Community Reputation

16 Good

About giradelli

  • Rank
    Sammelt Erfahrungen und hat Spaß dabei!

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Moppeds
    Monster S4RS, '59er Triumph 6T, Simson Schwalbe KR51
  • Interessen
    Um welches Hobby geht es hier?
  • Beruf
    Funk und Fernsehen

Recent Profile Visitors

533 profile views
  1. IMA Gabelbrücken mit einstellbarem Lenkkopfwinkel

    Warum gefällt mir diese Idee nur...!?! 😎👍🏻
  2. MotoGP 2018

    Eine These zu Marquez und dem Filmchen: "...ich habe den Eindruck Marquez "denkt" die anderen Fahrer müssten doch auch seine Fahrveranlagung und seinen Selbsterhaltungstrieb haben." Wenn man über das Können oder Wollen seiner Mitstreiter hinaus agiert, kann man sie nicht einfach wegrumpeln, v.a. wenn es Knochenbrüche oder gar Schlimmers geben kann.
  3. MotoGP 2018

    ...würde mMn die Erwartungen aber nicht durch das astronomische Gehalt überhitzen...schon "Schuld eigene" JL. der gern genommenen Rechtfertigung "es ist einfach so das..." kann auch so verstanden werden, dass Beteiligte (MotoGP-Zirkus) vergangene Ereignisse (in dem Fall z.B. dass Rossi + 17 Mio = kaum messbarer Duc-Erfolg) die das Umfeld verändert haben außer Acht lassen. Am Ende kann es als eine Rechtfertigung gesehen werden, um sich damit nicht kritisch auseinandersetzen zu brauchen...es ist jedoch schon einmal bei Ducati passiert, dass ein überteuerter "Star" gescheitert ist! Jetzt hoffe ich JL kommt noch weltmeisterlich in Fahrt...wenn ich mir was wünschen darf aber erst ab 2019 nachdem Dovi WM geworden ist! @Powerslide das Zitieren Deiner Beiträge hat nichts mit Neid, Deiner Tätigkeit im Rennsport, Feindbild etc. zu tun...habe nur eine andere Meinung als Konsument und Externer
  4. MotoGP 2018

    "prinzipell" leuchtet es sicher vielen ein, dass das Gehalt jedem (JL und Ducati Corse) seine Sache ist. Dem gegenüber steht für mich dass es hier um eine Sache geht, die mit Emotionen, Heroentum, Identifikation, Markenbindung/ -Support usw. sehr erheblich kokettiert! Jeder Fan soll im besten Fall den Hersteller bedingungslos unterstützen, anfeuern und Merchandise, die Fahrzeuge, das Equipment usw. kaufen. D.h. er soll zur "Familie" gehören! (dass die Mitgliedschaft teuer ist, ist halt so). Wenn ein Fahrer(allg. Bewerber) die Summe X für einen Job aufruft, dann tut er das nicht nur wegen dem was er in der Vergangenheit geleistet/ erreicht hat, sondern auch wegen dem was er denkt dass er zukünftig für den Arbeitgeber zu leisten im Stande sein wird. Da gilt es mM nach zu unterscheiden zwischen dem was der Fahrer "meint", also sich wünscht, was er leisten wird und dem wozu er wirklich im Stande sein kann...wer sich auf einen Job meldet (ob selbst beworben oder gefragt worden ist egal) ist gefordert sein Leistungs-Vermögen entsprechend zu bepreisen - nach der Logik klingt es überspitzt so, als hätten bezogen auf einen Firma die Mitarbeiter/Mitglieder kein Kritik-Recht bei der Leitung oder mit Beschwerden, wenn der neue "jung, dynamische" Gruppenleiter ein eher erfolgloser im Sinne seiner Gruppenleitungsfähigkeit ist. Wenn man wie JL 12 Mio Grundgehalt haben möchte, hat er sich unglücklicherweise in der Position gebracht dass er sein Leistungs-Vermögen in seinem Job für äußerst hoch eingestuft hat...er hätte auch z.B. mit 6-8 Mio reingehen können, plus mehr Variables-Offset oder erstes Jahr weniger und je nach Erfolg nachverhandeln. Am Ende wird der Druck für ihn durch diese 12 Mio durch die "Familie", Medien, etc. auch höher als wenn es nur viell. 6 oder 8 Mio gewesen wären. "Marktüblich" bei sowas auch quatsch, wenn man mal schaut was ein Neymar, Dembelé & Co. sich rausgenommen haben im Vergleich zum Rest, und hier JL vs den Rest der Fahrer...zu viel bekommen bei fehlenden Ergebnissen verursacht meist auch den Gedanken der Gier. "Am Anfang steht die Berufswahl!", "Drum prüfe wer sich (ewig) bindet!" besser finde ich noch... "Einen Namen hat man, wenn man seine Titel weglässt. Denn sie würden einen verkleinern!"...irg.wie gerade passend mit Ralf Waldmann.
  5. Egli´s seine 996BiPo

    sieht gut aus!...waren Deine Carbonteile nur stumpf oder auch leicht verblichen/ vergilbt?
  6. Vekokte EInlassventile

    das Ventil ist Nr. 30+31...https://www.ersatzteiles-ducati.de/ducati-motorrad/Superbike/2001/996/996/PAAR-GEHAUSEHALFTEN/175/12/0/175 und geht zur Entlüftung Nr. 19 (+24-26)...https://www.ersatzteiles-ducati.de/ducati-motorrad/Superbike/2001/996/996/LUFTANSAUGUNG--OELENTLUFTER/175/34/0/175
  7. 2 V 1000ér Racer zum Verkauf

    Gewicht meiner Triumph, mit doppeltem Bums. Ich schleich' schon durch die Garage und suche Platz durch umstellen der der anderen, oder Hochregal rein.
  8. The Kühlwasser-System is too (zu) close (nahe) an the Elektrik, and should (sollte) dort nie kaputt going!
  9. Funktional kann ich Dir voll und ganz folgen..."too close to fail"!
  10. Eurosportplayer vs. Videopass

    Hatten wir das Thema nicht schon zu Beginn der letzten Saison?! Für das schauen von 1,25h ununterbrochener Werbung (ein Rennen) noch Geld zu bezahlen, das Konzept widerstrebt mir...war es nicht letzte Saison so dass Eurosport am Ende alle Rennen im FreeTV gezeigt hat, wer sich fragt warum kommt auch auf eine Antwort. Da hat der User gezeigt was sein Wille ist, quasi die Form der freien Marktwirtschaft welche die Wirtschaft nicht gern erwähnt! Als Konsument sollst ne Dainese D-Air, Alpinestar, Shoei, Arai. Nolan, AGP, Motorrad, Herstellertraining, Merchandaise usw. kaufen, und dann noch dafür bezahlen dass ich die Werbung sehen darf? Man kann es auch so sehen...ein Interview, das Rennen, Social Media-Auftritt, Saisonberichte (...) der Fahrer, ist die Vertriebswerbung des "Models", den ein Hersteller bezahlt! Quasi MotoGP Next Top Model = MNTM. On Demand wenn man es innerhalb 24h schauen kann, dailymotion.com.
  11. Fözzi's Paul Smart

    Warum einen Fehler zweimal machen; dabei war ich am WE schon in der Garage und habe gemessen, Lochbohrung-Innendurchmesser in der Grundplatte 9,5-10mm, Lochbohrung-Außendurchmesser innen auf der Grundplatte 16,7mm, also weniger als 3,3mm "Fleisch" fürs Gewinde und dann noch die Torsion und der Zug durch den eigeschraubten Adapter...genau solche Infos helfen, danke! Die ovale Grundplatte hat natürlich andere Materialstärken als die runde im Link, trotzdem eine interessante Erfahrung. 300€ (plus Zoll?) plus Versand sind halt ne Hausnummer.
  12. Elektrik und Steuerzentrale (Dash und ECU) um, neben, unter dem Wasserbehältern? In der Theorie kein Problem wenn alles planmäßig funktioniert, aber es gibt noch den Herren Murphy! (ich hoffe Einfüllstutzen ist immer richtig zu). Könntest Du nicht den blauen und transparenten Schläuchen am Einfüllstutzen und Überlauf noch ein paar Schellen spendieren?
  13. Fözzi's Paul Smart

    (Auf dem Bild mit eingebauter neuer Grundplatte liegen die Kupplungen scheinbar auf dem Ölkühler auf, oder ist es nur mal zum dran halten reingeschraubt und aufgelegt?...sonst war die Frage, geht es die neue Grundplatte 180° zudrehen, da die 6 Schrauben symmetrisch zu sein scheinen.) EDIT: ist das Bild vom Anbieter Und die andere Frage war, ist in der originalen Grundplatte genug "Fleisch" um die Kupplungs-"Weibchen" der 90° CPC-Kupplungen in die originale Grundplatte einzuschneiden/-schrauben?
  14. 3D-Druck grenzenlos ...

    Das ist eigentlich nicht mehr ganz so neu...https://www.siemens.com/press/de/pressemitteilungen/?press=/de/pressemitteilungen/2017/power-gas/pr2017020154pgde.htm Ich denke das wird nach der Dampfmaschine und dem Internet die nächste globale revolutionäre Erfindung. Ich tausche ab sofort jede CNC-Fräse gegen einen Metall-3D.Drucker!
  15. Fözzi's Paul Smart

    Die Benzin-Sauerei habe ich auch durch. Sieht ziemlich eng aus...Grundplatte 180 Grad drehen? Oder lässt die originale Grundplatte genug Fleisch um mit Gewindeschneider für neue "Weißchen" umzubauen? Für die originale Grundplatte habe ich bisher auch keine passenden unplünnigen 90°-Winkel-Kupplungen gefunden...nur mit neuem "Weibchen" zum einschrauben.