DocDuc

Members
  • Content count

    1,146
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

DocDuc last won the day on September 2

DocDuc had the most liked content!

Community Reputation

35 Excellent

About DocDuc

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    57439
  • Moppeds
    851 S3 / 998 SFE / Monster 620 iE / Monster S4RS
  1. Für das Geld kannst du nicht viel falsch machen. Eventuell bei anschauen mal Verkleidung ab und sehen ob sie überall trocken ist. Lenkanschläge nachsehen usw.
  2. Super Bild So Weiss jeder sofort wie das ganze gemeint ist mit dem Testen.
  3. Viel Glück mit dem neuen Motor Armin. Hast du da denn schon mehr ccm reingepackt oder ist das noch Zukunftsmusike?
  4. Respekt vor so einer Leistung!! Aber noch mehr gefreut hat es mich JL zu sehen wie es besser und besser wird. Er gibt nicht auf und das verdient auch Respekt.Ein Weichei wie er öfter genannt wurde kann das nicht!!
  5. Wie man allgemein liest kommen die zwei gut miteinander aus. Und Stoner macht kein Hehl daraus das er JL hoch einschätzt.Und der ist clever genug sich vom Altmeister alles zu holen was eben geht. Wenn der nicht grade wieder Testrunden dreht die ja für Hulle sind Man Man Man
  6. Habe erstmal Wärmemessungen gemacht. Die Werte an den Sensoren sind bis auf 5 Grad indentisch zum Display. Küfter laufen auch an. Mei Dealer hat so nen CO2 Teste Also das Moped auf den Hänger und ab zu ihm.Da Weiss ich mit Sicherheit das nicht auf teufel komm raus gewechselt und versucht wird sondern erstmal lokalisiert wir was den nun ist. Hab schon mit ihm Telefoniert Muss nur zeit bekommen. Werde auf jeden Fall berichten was nun die Ursache war. Hilft eventuell dem ein oder anderen. Erstmal vielen Dank für die alle Ratschläge die gepostet wurden.
  7. Dann halt dich mal an die Ölmenge. Oder an alle Drehmomente. Da wirds du aber manchesmal erstaunt sein. Ich schraube seit 45 Jahren an allen Marken vo Mopeds sei es Motor oder Rahmen oder Gabel. Aber frage oft bei meinem Dealer Sachen nach die mir komisch erscheinen. Den legts manchmal um wegen den Werten. Habe zB ein Werkstatt Handbuch von der 851 aus England da hat sich der gute Mann die Mühe gemacht und nach Rückfragen alle Änderungen eingepflegt. Das Buch spricht Bände. Aber jeder wie er seinen Glauben an Geschriebenes auslegt.Ich bin mit meinem Misstrauen bisher gut gefahren.
  8. Weil mir das nicht einleuchtet das verschiedene Handhabungen für ein und die selbe Sache vorgegeben werden.Genau so verhält es sich mit diversen Drehmomenten. Fällt nur auf wenn man an verschiedenen Mopeds schraubt. Irgendwann wird das unglaubwürdig. So einfach sehe ich das. Halt meine eigene Meinung. Wenn bei unseren Anlagen ein Konstrukteur soche unterschiedlichen Aussagen in Betriebsanleitungen machen würde hätte er ein böses Problem mit Chefe.
  9. Zum Thema fetten oder kleben die Schrauben ; In den Handbüchern von 851 / 916 / 998 und 620 steht einkleben. Nur im S4RS Buch steht fetten.Es geht immer um die M10er Schrauben die unten in den Motor gedreht werden. Denke mache das mit nem Tropfen Loctite Mittelfest und gut ist.
  10. Standart sollte es sein. Dann 25 NM Nimm mal eine normale achter Mutter die dreh mal drauf dann biste sicher
  11. Jetzt wird morgen geforscht. Schaue in den Büchern der 888 / 998 und 916 nach was da steht.Danach Weiss ich das die einen an der Mütze haben. Oder ich geh ins Heim
  12. Also bei der 620 sind die unteren Schrauben im Motorblock. Haargenau so wie bei der RS. Ist dann Stahl in Alu
  13. Also ich bin da etwas verwirrt.Im Handbuch der S4RS steht für zB die Fussrastenplattenschrauben das Fett Molybdänsulfide an die Schrauben. Im Buch der Monster620 steht : Tropfen Schraubenkleber Mittelfest. Sind die gleichen Schrauben und im Prinzip der indentische Aufbau. Watt den nu? Fetten oder kleben? Was saufen die Pasta Cowboys eigendlich wenn sie die Bücher machen? Man Man Man
  14. Also ware die Anti Seize Paste das selbe wie das von Ducati m Handbuch vorgeschriebene Fett für verschiedene Schrauben? Zb bei den Fussrasten sowie den Bremssätteln.
  15. Wenn genug Material da ist würd ich einen Ensat Einsatz nehmen Ist leichter zu verarbeiten. Nur bei M8 ist dann der Gewindeschneider für den Einsatz M10x1