humlik

Members
  • Content count

    643
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

47 Excellent

About humlik

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  1. Ducati Sport 48 Teile

    Hättest nach Novegro gehen sollen letztes Wochenende. Dort findet man hin und wieder Material. Natürlich auch an andere Italienischen Teilemärkten. Aber Achtung, sind Langfinger unterwegs, und zwar sehr geschickte.... Gruss Konrad
  2. Hallo Marc

    Gerne kaufe ich den Kopf.

     

    Versenden an:

    Fernando de Las Heras

    Schulweg 15

    79807 Lottstetten

     

    Meine Adresse

    Konrad Räss

    unteres Güetli 3

    8457 Humlikon

    CH

    Bitte schick mir die Bankverbindung und lass wissen was Du bekommst. Bisher habe ich nur an Honda und Kawa Köpfen geübt. Da tut es mir nicht so weh...

     

    Gruss Konrad

    1. Meccanica

      Meccanica

      Hallo Konrad,

       

      den Kopf schenk ich dir. Der Taugt eh nur als Versuchsobjekt. Ist nen Gara teil wo ich am Steuerkettenschacht mit dem Hammer reingehauen hab.

       

      Versand wären 9€.

       

      Schick die einfach an : Marc Eichentopf

      IBAN: DE91256916334556291100

       

      Steck ich morgen gleich in die Post.

       

      Gruß Marc

    2. humlik

      humlik

      Besgen Dank Marc

      Überweise am Sonntag 

      Sind jetzt unterwegs nach Novegro Blödsinn einkaufen....

      Gruß Konrad Räss 

  3. Hallo Marc Ja gerne, den dreitägigen Kurs habe ich hinter mir und in der Werkstatt steht eine CEA Matrix die sehr fein zu bedienen ist. Aber, Übung macht den Meister und da muss ich noch einiges tun. Gebe Dir die Daten per PN. Gruss Konrad
  4. 3D-Druck grenzenlos ...

    Ja, die Logistik wird interessant. Irgendwo global eine Entwicklung, Datensätze an die "Gebärhallen" senden, auch global, dort wird Pulver angeliefert und Teile werden lokal ausgeliefert. Vermutlich wird alles nicht so heiss gegessen und auch nicht so extrem kommen, verdrängen kann man diese Techniken sicher nicht mehr. Kann auch eine Chance sein für Randregionen, oder sogar wieder Heimarbeit, könnte evlt. die Pendlerstöme eindämmen usw. Darf hier nicht sagen was in meine Verantwortung gemacht wird, wir probieren aber definitiv gewisse sehr interessante Dinge aus welche herkömmlich nicht fertigbar wären. Noch liegen aber keine Erfahrungswerte oder gar Motorbetrieb vor. Gruss Konrad
  5. 3D-Druck grenzenlos ...

    Achtung, was ihr mit herkömmlichen Werkzeugmaschinen effizient herstellen könnt, wird sicher noch länger nicht gedruckt. Die Materialeigenschaften von gedruckten, oder wie Tom schreibt, Pulver aufgeschmolzenen und verschweissten Bauteilen sind noch nicht so bekannt wie z.b von herkömmlich hergestellten Materialien mit nachfolgender spanabhebender Bearbeitung. Ermüdungsfestigkeit, Oberflächenqualität etc. sind da nur ein paar Stichworte. Man muss für 3D konstruieren und die Möglichkeiten gezielt nützen. Z.b. Einspritzdüsen mit integrierten Kühlkanälen die mit herkömmlichen Mitteln nicht herstellbar wären sind interessant. Es werden sicher noch viele Innovationen auf den Markt kommen, z.b. Drucker die die Oberflächenbearbeitung mit integriert haben usw. Hatte gerade ein Seminar darüber abgehalten an der ZHAW für meine MA. Waren viele beeindruckt. Ganz interessant ist die Herstellung von Sandgusskernen. Damit wird das Abgiessen von z.b. Zylinderkopf Prototypen um einiges einfacher. Habe mir das mal überlegt für den KR2V Renner zu nützen. Noch ist aber Umschweissen und Bearbeiten immer noch günstiger für meinen Bedarf. Gruss Konrad
  6. Bilder die uns über den Winter bringen

    Na ja, Hans, wir kommen auch wieder, aber recht hast Du mit den wenigen Startern. Wir überlegen in Assen mit beiden Klassen zu fahren, also NL BOT oder wie das heisst und Art ST Gruss Konrad
  7. Bilder die uns über den Winter bringen

    Davon träumts mir auch, lieber aber schon bei 9500.... Gruss Konrad
  8. Bilder die uns über den Winter bringen

    Stellst Du wieder um auf 2V?? Ordentliche Querschnitte, da muss was ankommen am Hinterrad... Gruss Konrad
  9. Ich weiss es gehört nicht direkt hierher. Welche Wig AC DC Maschine verwenden die Profis hier? Bin noch unschlüssig, Fronius mein Favorit, aber high end vom Preis her, was verwendet ihr? Gruss Konrad
  10. Alu kann sehr wohl Gleichstrom geschweisst werden. Bedingt aber Helium als Schutzgas. Patent MTU (abgelaufen nach meinem Wissen). Mit dem Helium als Schutzgas kann lokal viel mehr Energie ins Bauteil gebracht werden als mit anderen Schutzgasen. Somit wird das lokale Aufschmelzen auch grösserer Bauteile ermöglicht (Quelle, Käppeli Schweisstechnik Neftenbach CH, ohne diese Experten wäre vieles nicht möglich...). Diejenigen die die Köpfe an meinem Renner mal studiert haben sehen u.a. solche Nähte. Es bedingt eine sehr schnelle Arbeitsweise, das geht dann ratz fatz ermöglicht aber dickwandige Bauteile lokal aufzuschmelzen ohne das Ganze Bauteil teigig werden zu lassen. Verzüge halten sich somit auch eher in Grenzen. Für das Schweissen von solchen Rohrverbindungen ist die Wechselstrom Variante sicher ideal mit Argon oder Argon Helium Gemisch. Gruss Konrad
  11. Akrapovic Evolution-Linie Race - 749/999

    Lass uns doch noch die Durchmesser wissen Also voll Titan. Gruss Konrad
  12. Hallo Matze

    Habt ihr mein Mail nach Anfrage für defekte Zylinderköpfe zum schweissen erhalten?

     

    Gruss Konrad

  13. Warum kann die EU die Zulassung von solchen "Prototypen" nicht einfacher gestalten? Würde die Kreativität und sicher auch Arbeitsplätze fördern. Wir haben zu wenig Lobby in der Politik. Wenn man mal diese American Chopper Filmchen sieht was da gebastelt wird.... Gruss und Viel Erfolg mit dem Projekt Konrad