Mr.Dietz

Members
  • Content count

    322
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Good

About Mr.Dietz

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Moppeds
    Monster S4 @Work, 1098s R.I.P, SF 1098 aktuell
  1. Bei 140 in der 80er bist du hier in der Schweiz definitiv im Gefängnis da kennen die nix. Ausserorts gilt alles über 25km/h drüber als Schweres Delikt. Und ab 20km/h über 80 ist die Strafe vom Gehalt abhängig. Innerorts / Ausserorts / Autobahn 1-5km/h 40chf 40chf 20chf 6-10km/h 120chf 100chf 60chf 11-15km/h 250chf 160chf 120chf 16-20km/h Anzeige 240chf 180chf 21-25km/h Anzeige Anzeige 260chf über 25km/h Anzeige Anzeige Anzeige Und das mit dem 1km/h nehmen die ernst, bin mit 54km/h in den Ort rein (3km/h toleranz abzug) hab ich noch 51km/h und deswegen Post bekommen. 1km/h zu schnell 40chf bitte. Rein von der Landschaft und den Strecken, Berge, Pässe ist es ein geiles Land und Mega schön zu fahren aber die Strafen sind Krank.
  2. Also da melde ich mich mal wieder zu Wort (als Abschluss) Fazit: Ich muss die Strafe Wegen Lärmbelästigung zahlen obwohl wie beschrieben der Polizist mein Motorrad nur gesehen aber nicht gehört hat. (sehr Logisch) Das heisst Theoretisch wenn er denkt dein Auspuff oder sonstiges wäre zu laut zahlst du die Strafe fertig. Ich kann natürlich dagegen weiter vor gehen aber dies landet dann ganz sicher vor Gericht und dann werden 2 Messungen veranlasst, einmal Ist zustand und einmal mit Original Deckel. Und wenn da auch nur ein hauch einer Abweichung ist darf kann will der Richter natürlich gegen den Bösen Motorradfahrer entscheiden wie er will. Somit müsste ich Gericht, die 2 Messungen (wird natürlich 2 mal abkassiert), usw alles selbst zahlen. Somit nein Danke und ich sehe diese 140chf als Spende für die Armen Polizisten an. Bei Nichtzahlung müsste ich übrigens 1 Tag ins Gefängnis Ich hab in meiner Motorrad Versicherung zwar eine Rechtsschutz mit drin aber die Deckt nur Verträge, Käufe usw ab aber eben nicht sowas, dafür bräuchte man eine extra Verkehrsrechtsschutzversicherung. Habe mich von 2 unabhängigen stellen (Fachlich) beraten lassen, und beide meinten es hätte nie zu der Anzeige kommen dürfen ohne zumindest eine Messung vor Ort oder mit dem Verzeig das man das Fahrzeug Vorführen muss. (Und dann eben mit den Folgen leben muss) Also man ist so lange Schuldig bis man seine Unschuld Bewiesen hat.
  3. Also eigentlich schon schön und technisch interessant, aber wofür? Auf der LS okay aber zu Racing und auf der Rennstrecke wirst von den anderen tausendern gebügelt weil zu wenig Leistung.
  4. Hier mal meine Feine Auswahl.....
  5. Es gibt Händler und Händler, glaub wenn man eine Person kennt weis man schon das er es ernst meint. Bin ja nicht das erste mal bei dem.
  6. Also mein Duc Händler war nur am Schwärmen nach dem die Händler die neuen Modelle (inkl. V4) besichtigen durften. Motor, Optik, Sound alles geil.
  7. Also um die Diskussion zur Abgasanlage der Harley abzukürzen, ja diese war ganz sicher legal. Mit Papiere sogar vom Schweizer TÜV eingetragen. Und war Elekronisch gesteuert. Und hat über 4jahre jede Kontrolle überstanden.
  8. Werd die mal kontaktieren und paar infos einholen bzw wenn es sich lohnt mal hinfahren. Zum Dekor dies gab es original von Ducati zu kaufen aber eben nicht fertig ab Werk. Und wenn es sauber gemacht ist (unterdem klarlack) würde es mich nicht stören. Sieht sogar ganz gut aus (auf den Bildern). Aber eben die Leistung ist bisl übertriebem denke ich wenn man überlegt was die jungs mit der 1260r geändert haben um eine ähnliche Leistung zu haben. Aber selbst wenn es nur eine Gute 1198s ist mit dem Zubehör und km wäre der Preis nicht schlecht.
  9. Also weil es einer meinte Glück gehabt wegem der Klappenauspuffanlage. Diese ist LEGAL eingetragen, papiere usw also nix mit Glück. Fand es nur lustig das der Polizist sich als "Experte" bezeichnet hat und dann die Messung mit dem Handy (zählt eh nicht) und dann noch mit geschlossener klappe gemacht hat. Alles an der Harley Legal und teuer eingetragen. Allgemein ist der offene Deckel nur minim lauter. Wenn man direkt wechselt hört man kein extremen unterschied. Werde dies aber selbst noch messen (ja nicht mit dem Handy). Und das Argument mit der Verletzungsgefahr zieht nicht da es genügend andere stellen am Motorrad gibt. Und wenn jemand da lust hat sein finger rein zu stecken A, selbst schuld B, findet er auch andere stellen (Lüfterrad vom kühler z.B.) Mit der Rechtsschutz gibt es noch kein Ergebnis, werd mich aber melden. Und habe auch mit anderen Polizisten gesprochen, die meinten auch das se sich da nicht sicher sind. Aber den Fallaufgenommen hätten mit fotos usw. Sich dann erst hingesetzt hätten und selbst geprüft ob und wie die gesetzliche lage ist, und erst dann eine Anzeige gemacht hätten wenn es sicher ist und nicht einfach ins blaue aus dummheit eine Anzeige schreiben. Und wie man sieht ist diese Diskussion so alt und es betrifft viele. Aber keiner kann ein festes Gesetz oder Messergebnis liefern das dieser wirklich lauter oder Verboten ist. Alle verlassen sich auf das Halbwissen der Polizei. Man könnnte den Deckel ja auch so gestalten das die Öffnungen so eng sind das man kein finger rein bekommt. Was dann? Und wie man liest gibt es ja welche wo diesen eingetragen haben. Also so böse kann er nicht sein.
  10. Naja man stöbert ja immer mal in den anzeigen rum und da ist se mir aufgefallen. Rein optisch find ich die ganz schick, aber der Preis und die angeblichen 190ps haben mich stutzig gemacht. Mit einem austausch Motor von Ducati könnte ich leben.
  11. Hi Wer hat schonmal eine Anzeige oder Strafe wegen eines Offenen kupplungsdeckel bekommen? Also zur Story. Ich bin letztens zusammen mit meiner Frau in eine Kontrolle gekommen (hauptsächlich weil Sie mit Ihrer Harley zu laut war) Und vorerst haben die Bullen sich auch nur für Ihre Harley interessiert, alle papiere kontrolliert (Auspuff wäre zu Laut und offener Luftfilter wäre Illegal ) nachdem wir alle Papiere gezeigt hatten und auch seine Super Dezibelmessung mit dem Handy Bestanden hatten. (Sie hat eine Klappenauspuffanlage und diese Natürlich geschlossen gelassen für die Messung ) So nachdem die Sauer waren nix gefunden zu haben wurde meine SF1098 doch interessant. Erst war der Auspuff dran (Termignoni) aber Papiere waren okay. Und hören wollte er sie nicht. Dann musste ja auf krampf was her und er hat den offenen kupplungsdeckel bemängeln, erst als Verletzungsgefahr. Doch nachdem er kläglich gescheitert ist sein Fuss da rein zu bekommen hat er gesagt er sei zu laut (natürlich ohne Messung). Dann hab ich ihm versucht zu fragen auf welcher gesetzlichen Grundlage. Er meinte nur er schreibt mir eine Anzeige und falls es doch legal ist soll ich mich kümmern es zu beweisen. Jetzt paar wochen später natürlich die anzeige im Briefkasten. Aber alles ohne irgendwelche Paragraphen. Nur grob geschrieben: ich böse, alles zu laut. Hab da natürlich nett wie ich bin geantwortet das es ja erstens kein Gesetz bezüglich des Deckels gibt und das es keine offiziele bzw gar keine Messung gab. Und das ganze ja nur eine Schätzung von dem Beamten ist. Jetzt kam die Antwort: 140chf Busse wegen zu Laut. Aber ohne eine Messung ist sowas doch eigentlich unmöglich. Werde da weiter dran bleiben und mich drum kümmern. Hat sowas schonmal jemand erlebt? Bzw wie liefen eure Kontrollen ab? Gruss
  12. Oder er hat einfach mehr als nur ein Motorrad, wäre auch eine Möglichkeit.
  13. Glaube nicht das dir 848 mehr oder weniger Schwachstellen hat als die 1098/1198. Glaube mal gelesen zu haben das der Motor probleme macht. Und die 848 hat keine Trockenkupplung. Es sollt wenn möglich wenig km, keine Standschäden, reifen nicht zu alt (1-2jahre mehr nicht), service gemacht, bremsen kontrollieren. Aber warum nicht gleich die Grosse?
  14. Ich wohne/lebe in der Schweiz. Und Meinung zum Bike?
  15. Hatte da ein Angebot gesehen wo eigentlich ganz gut aussieht (fast zu gut) DUCATI 1198 S, 06.2009 / 3'000 km, CHF 9'195.– https://www.motoscout24.ch/4872015